Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 14.05.2020, aktuelle Version,

Liste der österreichischen Botschafter in Syrien

Die österreichische Botschaft befindet sich im Immeuble Sabri Malik in Damaskus. Damaskus wurde bis 1850 durch ein Vizekonsulat, das dem Generalkonsulat in Kairo unterstand, betreut.

Bartholomäus von Stürmer war von 1834 bis 1850 k.k. Internuntius in Konstantinopel. Nach der Rückkehr der Provinz Syrien unter die volle Souveränität von Abdülmecid I. schlug er in einem Schreiben vom 21. April 1841 an Klemens Wenzel Lothar von Metternich vor, ein Generalkonsulat in Damaskus zu errichten.[1]

Damaskus wurde bis 1931 durch ein Vizekonsulat, das dem Generalkonsulat in Beirut unterstand, betreut. Die Syrische Republik im Völkerbundmandat für Syrien und Libanon führte zu einer Aufwertung zum Honorarkonsulat.

Von 1955 bis 1978 war der Botschafter in Beirut regelmäßig auch bei der Regierung in Damaskus akkreditiert. 1978 wurde eine Botschaft in Damaskus eröffnet.

Missionschefs

Konsuln

Ernannt / Akkreditiert Name Bemerkungen ernannt während der Regierung von akkreditiert während der Regierung Posten verlassen
1836 Caspar Merlato Caspar Merlato genannt Giovanni[2](* 1798; † 1882), italienischer Kapitän der Handelsflotte, Honorarkonsul unter Generalkonsul in Kairo 1838–1847: Anton von Laurin (* 1790 in Vipava; † 1869). Damaskusaffäre Ferdinand I. Mahmud II. 1841
1847 unbesetzt Abdülmecid I.
18. Juli 1850 Georg Pfäffinger Konsul in Damaskus und Triest, bayrischer Untertan[3] Franz Joseph I.
8. Mai 1870 Johann Bertrand Johann ab 1875 Jean Bertrand[4] Abdülaziz 1895
1912 Carl Ranzi Jur. Dr., k. u. k. Vizekonsul in Shkodra und später k.u.k. Konsul in Ioannina 1903–1907 Konsul in Valona Mehmed V. 1918
1929 Ernst Gutmann (* 13. Dezember 1895) Kaufmann, Honorarvizekonsul Johann Schober Tadsch ad-Din al-Hasani 1931
1931 Ernst Gutmann Honorarkonsul Otto Ender März 1938

Botschafter

Botschafter waren:[5]

Ernannt / Akkreditiert Name Bemerkungen ernannt während der Regierung von akkreditiert während der Regierung Posten verlassen
1955 Kurt Farbowsky Amtssitz in Beirut Julius Raab Schukri al-Quwatli 1959
1977 Georg Mautner-Markhof Junior (* 14. Oktober 1946 in Salzburg) Geschäftsträger Sohn von Georg Mautner Markhof Eröffnung der Botschaft Damaskus[6] Bruno Kreisky Hafiz al-Assad 1978
1983 Herbert Grubmayr Fred Sinowatz 1985
1986 Josef Magerl 1988
1994 Robert Karas Franz Vranitzky 1996
2000 Michael Linhart gleichzeitig persönlicher Berater des Bundeskanzlers in außenpolitischen Fragen Wolfgang Schüssel Baschar al-Assad 2003
2003 Karl Schramek 1996 Leiter des Internationalen Büros der SPÖ 10. Nov. 2008
10. Nov. 2008 Maria Kunz [7] Werner Faymann
14. Feb. 2012 Isabel Rauscher [8] 2017
Nov. 2017 Hans-Peter Glanzer Sebastian Kurz

Siehe auch

Einzelhinweise

  1. Engelbert Deusch: Das k.u.k. Kultusprotektorat im albanischen Siedlungsgebiet. S. 45
  2. 1847: Tripoli di Barbari a. Herr Caspar Merlato, Generalagent
  3. Thomas Kletecka, Anatol Schmied-Kowarzik, Protokolle des österreichischen Ministerrates 1848–1867. 2005, S. 165
  4. Redigiert im k. k. Handelsministerium, Austria. Archiv für Consularwesen, volkswirthschaftliche Gesetzgebung und Statistik, Band 22, Wien, 1870, S. 441
  5. Botschaft – Damaskus Außenministerium Österreich
  6. Georg Mautner-Markhof (Memento des Originals vom 26. Dezember 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.whoiswho.co.at
  7. Maria Kunz
  8. Isabel Rauscher, Außenministerium: Beschluss des Ministerrates über Besetzung von Leitungsfunktionen im Ausland@1@2Vorlage:Toter Link/www.bmeia.gv.at (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.