Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 22.01.2016, aktuelle Version,

Liste der österreichischen Gesandten in Preußen

Liste der österreichischen Gesandten in Preußen.[1]

Gesandte

Bild Name Ernennung Abberufung Bemerkung
1665: Aufnahme diplomatischer Beziehungen
Christian Vossius 15. November 1713 15. Oktober 1721
unbesetzt 15. Oktober 1721 13. März 1724
Amadeus von Bussy-Rabutin (* 168?; † 172?) 13. März 1724 23. Oktober 1725
unbesetzt 23. Oktober 1725 24. Juni 1726
Friedrich Heinrich von Seckendorff
(* 1673; † 1763)
24. Juni 1726 29. April 1734
Christoph Ludwig von Seckendorff-Aberdar (* 1709; † 1781) 29. April 1734 19. Januar 1735
Josef Wenzel von und zu Liechtenstein
(* 1696; † 1772)
19. Januar 1735 14. Mai 1735
Franz Christoph von Demeradt 14. Mai 1735 3. August 1740 Geschäftsträger
Karl Josef Batthyány
(* 1697; † 1772)
3. August 1740 5. Oktober 1740
1740 bis 1742: Unterbrechung der Beziehungen infolge des Ersten Schlesischen Kriegs
Heinrich von Richecourt 26. September 1742 5. März 1743
Antoniotto Botta Adorno (* 1688; † 1774) 5. März 1743 7. Oktober 1743
Philipp Joseph von Orsini-Rosenberg (* 1691; † 1765) 20. März 1744 22. Juni 1744
1744 bis 1746: Unterbrechung der Beziehungen infolge des Zweiten Schlesischen Kriegs
Joseph von Bernes (* ca. 1690; † 1751) 15. September 1746 6. April 1748
Johann Karl Chotek von Chotkow (* 1704; † 1787) 15. September 1748 6. August 1749
Anton de La Puebla 6. August 1749 29. August 1756
1756 bis 1763: Unterbrechung der Beziehungen infolge des Siebenjährigen Kriegs
Joseph Heinrich von Ried (* 1720; † 1779) 28. Juli 1763 13. September 1764
Josef Nugent von Westenrath 13. September 1764 14. April 1770
Gottfried van Swieten (* 1733; † 1803) 14. November 1770 19. März 1777
Johann Ludwig von Cobenzl
(* 1753; † 1809)
18. September 1777 3. Juli 1778
1778 bis 1779: Unterbrechung der Beziehungen infolge des Bayerischen Erbfolgekriegs
Karl Emerich Alexander Reviczky von Revisnye
(* 1737; † 1793)
4. Dezember 1779 12. August 1785
Heinrich XIV. Reuß zu Greiz
(* 1749; † 1799)
12. August 1785 12. Februar 1799
Josef von Hudelist (* 1759; † 1818) 12. Februar 1799 15. April 1801 Geschäftsträger
Johann Philipp von Stadion (* 1763; † 1824) 15. April 1801 31. Januar 1803
Franz Binder von Krieglstein (* 1774; † 1855) 31. Januar 1803 29. November 1803 Geschäftsträger
Klemens Wenzel Lothar von Metternich
(* 1773; † 1859)
29. November 1803 24. Mai 1806
Franz Binder von Krieglstein (* 1774; † 1855) 24. Mai 1806 7. Mai 1808 Geschäftsträger in Berlin
Karl Eduard von Hruby (* 1778; † 1838) 24. Mai 1808 27. Februar 1809 Geschäftsträger in Königsberg
Ludwig Philipp von Bombelles
(* 1780; † 1843)
7. Mai 1808 27. Februar 1809 Geschäftsträger in Berlin
Johann von Wessenberg
(* 1773; † 1858)
27. Februar 1809 Juli 1810
Stefan von Zichy-Zich-Vásonykeö (* 1780; † 1853) 5. April 1811 30. April 1827
Joseph von Werner (* 1791; † 1871) 30. April 1827 31. Oktober 1827 Geschäftsträger
Joseph von Trauttmansdorff-Weinsberg
(* 1788; † 1870)
31. Oktober 1827 17. März 1849
Anton Prokesch von Osten
(* 1795; † 1876)
17. März 1849 12. Oktober 1852
Friedrich von Thun und Hohenstein (* 1810; † 1881) 1. November 1852 27. Februar 1855
Georg von Esterházy (* 1811; † 1856) 23. August 1855 24. Juni 1856
Ferdinand von Trauttmansdorff–Weinsberg (* 1825; † 1896) 24. Juni 1856 7. März 1857 Geschäftsträger
August von Koller (* 1805; † 1883) 7. März 1857 14. November 1859
Alois Károlyi (* 1825; † 1889) 14. November 1859 12. Juni 1866
1866: Unterbrechung der Beziehungen vom 12. Juni bis 13. Oktober infolge des Österreichisch-Preußischen Kriegs
Felix von Wimpffen (* 1827; † 1882) 13. Oktober 1866 10. Dezember 1871 ab 1867 k.u.k. außerordentlicher Gesandter und bevollmächtigter Minister
Ab 1871: Botschafter im Deutschen Reich

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Erwin Matsch: Der Auswärtige Dienst von Österreich(-Ungarn) 1720-1920. Böhlau Verlag, Wien 1986, S. 134 f.