Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 16.04.2020, aktuelle Version,

Liste der Baudenkmäler in Kastelruth

Die Liste der Baudenkmäler in Kastelruth (ladinisch Ciastel, italienisch Castelrotto) enthält die 62 als Baudenkmäler ausgewiesenen Objekte auf dem Gebiet der Gemeinde Kastelruth in Südtirol.

Basis ist das im Internet einsehbare offizielle Verzeichnis der Baudenkmäler in Südtirol. Dabei kann es sich beispielsweise um Sakralbauten, Wohnhäuser, Bauernhöfe und Adelsansitze handeln. Die Reihenfolge in dieser Liste orientiert sich an der Bezeichnung, alternativ ist sie auch nach der Adresse oder dem Datum der Unterschutzstellung sortierbar.

Liste

Foto   Bezeichnung Standort Eintragung Beschreibung
Datei hochladen Aichach
ID: 15330

46° 32′ 43″ N, 11° 31′ 38″ O
Fraktion: St. Oswald
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Burgruine, 1234 erstmals erwähnt[1]
Datei hochladen Brandhof
ID: 50084

46° 32′ 18″ N, 11° 33′ 28″ O
Fraktion: Seis
17. Nov. 2003
(BLR-LAB 4112)
zweigeschoßiges Bauernhaus aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
Datei hochladen Col de Sëura
ID: 15305
Pineisstraße
46° 34′ 31″ N, 11° 38′ 22″ O
Fraktion: Runggaditsch
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus
Datei hochladen Dreifaltigkeitskapelle beim Drockerhof
ID: 18151

46° 33′ 2″ N, 11° 31′ 38″ O
Fraktion: St. Oswald
27. Nov. 1995
(BLR-LAB 6191)
barocke Wegkapelle aus dem 18. Jahrhundert
Datei hochladen Fischerhaus
ID: 15289
Kofelgasse 3
46° 34′ 7″ N, 11° 33′ 33″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus, Fassadenerker mit barocken Fresken
Datei hochladen Frühmesserhaus
ID: 18239
Bühlweg 10
46° 34′ 6″ N, 11° 33′ 37″ O
20. Jan. 1997
(BLR-LAB 136)
dreigeschoßiges Wohnhaus
Datei hochladen Gasthof Goldenes Rössl
ID: 15283
Krausplatz
46° 34′ 4″ N, 11° 33′ 36″ O
30. Mai 1960
(MD)
Bau aus dem 15. Jahrhundert
Datei hochladen Gasthof Turm
ID: 15288
Kofelgasse 8
46° 34′ 6″ N, 11° 33′ 34″ O
06. Mai 1960
(MD)
dreigeschoßiger Bau
Datei hochladen Greilenstein
ID: 15295
Plojerweg
46° 33′ 43″ N, 11° 33′ 32″ O
06. Juli 1979
(BLR-LAB 3968)
Wohnhaus mit eingebautem Turm aus dem 13. Jahrhundert
Datei hochladen Hauenstein
ID: 15328

46° 32′ 11″ N, 11° 34′ 7″ O
Fraktion: Seis
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Burgruine aus dem 12. Jahrhundert, Wohnsitz Oswalds von Wolkenstein
Datei hochladen Hotel Salegg
ID: 50089
Schlernstraße 45
46° 32′ 14″ N, 11° 33′ 20″ O
Fraktion: Seis
22. Apr. 2003
(BLR-LAB 1287)
1903 errichtete Hotelanlage
Datei hochladen Innerpitschuel
ID: 15306
Pineisstraße
46° 34′ 12″ N, 11° 38′ 36″ O
Fraktion: Runggaditsch
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus
Datei hochladen Kampedeller
ID: 15321

46° 32′ 33″ N, 11° 32′ 11″ O
Fraktion: St. Vigil
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus
Datei hochladen Kapelle beim Flösser
ID: 15324

46° 34′ 2″ N, 11° 31′ 21″ O
17. Dez. 1990
(BLR-LAB 8107)
Bau aus dem 18. oder 19. Jahrhundert
Datei hochladen Kofelgasse 6
ID: 15287
Kofelgasse 6
46° 34′ 6″ N, 11° 33′ 34″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
zweigeschoßiger Bau mit Hausgang aus dem 16. Jahrhundert
Datei hochladen Kranebitter in St. Vigil
ID: 18215

46° 32′ 21″ N, 11° 32′ 41″ O
Fraktion: St. Vigil
16. Juni 1997
(BLR-LAB 2742)
Wohnhaus, um 1750 bemalte Barockfassade
Datei hochladen Ladinser
ID: 15296

46° 33′ 58″ N, 11° 34′ 32″ O
Fraktion: Tiosels
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
nach 1848 erbautes Wohnhaus mit Fassadenfresko
Datei hochladen Lafay
ID: 15292
Lafayweg
46° 34′ 17″ N, 11° 33′ 58″ O
20. Nov. 1950
(MD)
Ansitz
Datei hochladen Lafogler
ID: 15298
Bühlweg
46° 34′ 26″ N, 11° 34′ 43″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus
Datei hochladen Lampele-Hof in St. Michael
ID: 50481

46° 34′ 29″ N, 11° 35′ 47″ O
Fraktion: St. Michael
10. Dez. 2001
(BLR-LAB 4481)
Bauernhaus mit Stubentäfelung
Datei hochladen Maria-Hilf-Kirche in Seis
ID: 15317

46° 32′ 42″ N, 11° 33′ 35″ O
Fraktion: Seis
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
1657 geweiht
Datei hochladen Marienkapelle auf der Seiser Alm
ID: 15312

46° 30′ 40″ N, 11° 41′ 15″ O
Fraktion: Seiser Alm
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
in gotisierenden Formen 1857 errichtet
Datei hochladen Mendelhaus
ID: 50080
Vogelweidergasse 4
46° 34′ 4″ N, 11° 33′ 33″ O
08. Okt. 2001
(BLR-LAB 3531)
1886 erbaut, Fassadenbemalung in neubarocken Stilformen
Datei hochladen Mühle beim Malenger
ID: 15320

46° 32′ 30″ N, 11° 32′ 34″ O
Fraktion: St. Vigil
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
gemauerte Mühle
Datei hochladen Obere, mittlere und untere Mühle am Pufler Bach
ID: 15310

46° 33′ 24″ N, 11° 38′ 3″ O
Fraktion: Pufels
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
drei gemauerte Mühlen:
Die links angegebenen Geokoordinaten beziehen sich auf die obere Mühle. Die mittlere Mühle befindet sich auf Position 46° 33′ 25,6″ N, 11° 38′ 3,3″ O, die untere Mühle auf 46° 33′ 27,3″ N, 11° 38′ 6″ O.
Datei hochladen Oberpray mit Wirtschaftsgebäude
ID: 15280
Kofelgasse
46° 34′ 8″ N, 11° 33′ 36″ O
06. Mai 1950
(MD)
Ansitz
Datei hochladen Oswald-von-Wolkenstein-Platz 7
ID: 15284
Oswald-von-Wolkenstein-Platz 7
46° 34′ 3″ N, 11° 33′ 37″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus mit spätgotischem Erker und barockem Fassadenfresko
Datei hochladen Panider
ID: 15300

46° 34′ 50″ N, 11° 37′ 2″ O
Fraktion: St. Michael
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus mit spätgotischen Mauern
Datei hochladen Pfarrkirche Seis
ID: 15327

46° 32′ 38″ N, 11° 33′ 39″ O
Fraktion: Seis
17. Dez. 1990
(BLR-LAB 8107)
Baubeginn 1937
Datei hochladen Pfarrkirche St. Peter und Paul mit Turm und Friedhof
ID: 15279

46° 34′ 6″ N, 11° 33′ 36″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
dreischiffige klassizistische Kirche errichtet zwischen 1846 und 1849, Turm mit Zwiebelhaube von 1753
Datei hochladen Pfarrwidum Pufels
ID: 15308

46° 33′ 54″ N, 11° 38′ 8″ O
Fraktion: Pufels
17. Dez. 1990
(BLR-LAB 8107)
Widum im Kern aus dem 17. Jahrhundert
Datei hochladen Pfleger-Stadl
ID: 15325

46° 32′ 43″ N, 11° 31′ 39″ O
Fraktion: St. Oswald
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wirtschaftsgebäude unterhalb der Ringmauer der Burgruine Aichach
Datei hochladen Plattenstraße 10
ID: 15290
Plattenstraße 10
46° 34′ 6″ N, 11° 33′ 31″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
im Keller mittelalterliche Mauerreste des Turms Ödenberg, später zum heutigen Haus umgebaut, Fassadenfresko um 1900
Datei hochladen Ploner
ID: 15314

46° 33′ 3″ N, 11° 34′ 3″ O
Fraktion: St. Valentin
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus mit Fassadenbemalung
Datei hochladen Plunerschneider
ID: 15285

46° 34′ 4″ N, 11° 33′ 33″ O
06. Mai 1950
(MD)
Wohnhaus mit Zinnengiebeln
Datei hochladen Pseier
ID: 15315

46° 33′ 6″ N, 11° 33′ 58″ O
Fraktion: St. Valentin
06. Mai 1950
(MD)
spätmittelalterlicher Hof mit Fassadenfresken
Datei hochladen Rathaus
ID: 15286
Krausplatz 1
46° 34′ 5″ N, 11° 33′ 34″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
ehemaliger Ansitz Krausegg, errichtet zwischen 1603 und 1607
Datei hochladen Rescion de Sot
ID: 15311
Vidalongstraße
46° 34′ 14″ N, 11° 40′ 12″ O
Fraktion: Überwasser
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
mittelalterliches Holz-Wohnhaus
Datei hochladen Ritsch
ID: 15299

46° 34′ 25″ N, 11° 35′ 40″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
mittelalterliches Wohnhaus
Datei hochladen Salegg
ID: 15329

46° 32′ 10″ N, 11° 33′ 30″ O
Fraktion: Seis
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Burgruine, erbaut gegen Ende des 12. Jahrhunderts
Datei hochladen Sattler
ID: 15323

46° 33′ 24″ N, 11° 31′ 44″ O
Fraktion: St. Oswald
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Bau vom Ende des 16. Jahrhunderts
Datei hochladen Schgaguler
ID: 15297
Bühlweg
46° 34′ 23″ N, 11° 34′ 40″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
mittelalterliches Wohnhaus, später erweitert
Datei hochladen Schoberstein mit Wirtschaftsgebäude
ID: 15281

46° 34′ 10″ N, 11° 33′ 38″ O
20. Nov. 1950
(MD)
mittelalterliches Wohnhaus, später erhöht, Stadel mit Strohdach
Datei hochladen Schulmeister
ID: 15293

46° 34′ 3″ N, 11° 33′ 47″ O
20. Nov. 1950
(MD)
Wohnhaus
Datei hochladen St. Anna in Ploj
ID: 15294
St.-Anna-Weg
46° 33′ 48″ N, 11° 33′ 28″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Kapellenbau aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts
Datei hochladen St. Anton am Kofel mit Kalvarienberg-Kapelle
ID: 15291

46° 34′ 12″ N, 11° 33′ 36″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
zweigeschoßige Kapelle vom Ende des 17. Jahrhunderts, etwas höher gelegene Kalvarienberg-Kapelle mit reichen Stuckaturen und Klostergewölbe
Datei hochladen St. Leonhard mit Friedhofskapelle und Friedhof in Pufels
ID: 15309

46° 33′ 51″ N, 11° 38′ 12″ O
Fraktion: Pufels
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
romanischer Turm, Kirchenerweiterungen 1555, 1740, 1845 und 1855
Datei hochladen St. Magdalena in Tagusens
ID: 15304

46° 35′ 37″ N, 11° 33′ 19″ O
Fraktion: Tagusens
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Turm und Schiffsmauern aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts, Umgestaltungen um 1500, 1687 und 1725
Datei hochladen St. Michael
ID: 15301

46° 34′ 42″ N, 11° 36′ 7″ O
Fraktion: St. Michael
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Erwähnung 1353, romanischer Turm, um 1500 errichteter Chor, Langhaus im 17. Jahrhundert umgestaltet
Datei hochladen St. Nikolaus in Tisens
ID: 15303

46° 34′ 21″ N, 11° 32′ 54″ O
Fraktion: Tisens
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Erwähnung 1353, spätgotische Kirche aus dem 16. Jahrhundert
Datei hochladen St. Oswald
ID: 15322

46° 33′ 26″ N, 11° 31′ 15″ O
Fraktion: St. Oswald
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
romanischer Turm, Chor um 1400, im 16. Jahrhundert umgebaut
Datei hochladen St. Valentin
ID: 15316

46° 32′ 59″ N, 11° 33′ 47″ O
Fraktion: St. Valentin
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
romanischer Turm mit Zwiebelhaube von 1811, Chor und Gewölbe spätgotisch
Datei hochladen St. Vigil
ID: 15319

46° 32′ 23″ N, 11° 32′ 22″ O
Fraktion: St. Vigil
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
spätgotischer Bau vom Ende des 15. Jahrhunderts
Datei hochladen Törggele-Brücke
ID: 18058

46° 33′ 52″ N, 11° 30′ 56″ O
stützenfreie Holzbrücke mit Schindeldach, an einem Balken steht die Jahreszahl 1804
Datei hochladen Unterpray
ID: 15282

46° 34′ 9″ N, 11° 33′ 39″ O
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Ansitz
Datei hochladen Unterstufles
ID: 15302

46° 34′ 48″ N, 11° 36′ 0″ O
Fraktion: St. Michael
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus mit Fassadenfresken aus dem 18. Jahrhundert
Datei hochladen Valentör
ID: 15313

46° 32′ 59″ N, 11° 34′ 56″ O
Fraktion: St. Valentin
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
Wohnhaus mit Fassadenfresken aus dem Jahr 1822
Datei hochladen Villa Bergfried
ID: 18207
Hauensteinweg
46° 32′ 39″ N, 11° 33′ 57″ O
Fraktion: Seis
30. Sep. 1996
(BLR-LAB 4591)
zweigeschoßiger Bau aus dem Jahr 1901, Balkonarchitektur über drei Geschoße
Datei hochladen Villa Felseck
ID: 15326

46° 34′ 4″ N, 11° 33′ 25″ O
10. Jan. 1983
(BLR-LAB 120)
erbaut 1904, Fassadenmalerei in neubarocken und Jugendstilformen
Datei hochladen Villa Friedmann
ID: 50086

46° 32′ 42″ N, 11° 34′ 27″ O
Fraktion: Seis
03. Dez. 2001
(BLR-LAB 4377)
ursprünglich ein Bauernhof, 1929 zu Sommerfrischhaus erweitert
Datei hochladen Ziuger-Stadl
ID: 15318
Rosengartenstraße
46° 33′ 3″ N, 11° 33′ 25″ O
Fraktion: Seis
17. Dez. 1990
(BLR-LAB 8107)
erbaut 1829

Ehemalige Baudenkmäler

Foto   Bezeichnung Standort Eintragung Beschreibung
Datei hochladen Spitzegg
ID: 15307

46° 34′ 7″ N, 11° 38′ 30″ O
Fraktion: Runggaditsch
08. Apr. 1980
(BLR-LAB 1908)
mittelalterliches Holz-Wohnhaus;
am 23. April 2018 abgebrannt, Denkmalschutz mit BLR-LAB 880 vom 4. September 2018 aufgehoben.
Commons: Baudenkmäler in Kastelruth  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Helmut Stampfer: Aichach. In: Oswald Trapp (Hrsg.), Tiroler Burgenbuch. IV. Band: Eisacktal. Verlagsanstalt Athesia, Bozen 1977, S. 331–335.