unbekannter Gast
vom 30.09.2017, aktuelle Version,

Liste der Baudenkmäler in Toblach

Die Liste der Baudenkmäler in Toblach (italienisch Dobbiaco) enthält die 52 als Baudenkmäler ausgewiesenen Objekte auf dem Gebiet der Gemeinde Toblach in Südtirol.

Basis ist das im Internet einsehbare offizielle Verzeichnis der Baudenkmäler in Südtirol. Dabei kann es sich beispielsweise um Sakralbauten, Wohnhäuser, Bauernhöfe und Adelsansitze handeln. Die Reihenfolge in dieser Liste orientiert sich an der Bezeichnung, alternativ ist sie auch nach der Adresse oder dem Datum der Unterschutzstellung sortierbar.

Liste

Foto   Bezeichnung Standort Eintragung Beschreibung
BW Datei hochladen Altschluderbach
ID: 17644

46° 44′ 8″ N, 12° 13′ 12″ O
29. Mai 1951
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Bäckenschuster- Rogger
ID: 17642

46° 44′ 9″ N, 12° 13′ 15″ O
29. Mai 1951
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Bahnhof Toblach
ID: 50239

46° 43′ 29″ N, 12° 13′ 32″ O
05. Apr. 2004
(BLR-LAB 1083)
Bahnhof Toblach;
die links in der Spalte Standort stehenden Koordinaten beziehen sich auf das Hauptgebäude; die Remise befindet sich auf 46° 43′ 29″ N, 12° 13′ 35″ O.
BW Datei hochladen Biedenegg
ID: 17640

46° 44′ 7″ N, 12° 13′ 18″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Birgler
ID: 17645

46° 44′ 7″ N, 12° 13′ 9″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Ehemaliges Postgebäude
ID: 50520

46° 44′ 9″ N, 12° 13′ 22″ O
11. Mai 2009
(BLR-LAB 1298)
Verwaltungsbau
Datei hochladen Ehemaliges Grand Hotel mit Park
ID: 17668

46° 43′ 23″ N, 12° 13′ 32″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Hotel
Datei hochladen Englös (Mutschlechnerhaus)
ID: 17641

46° 44′ 9″ N, 12° 13′ 19″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Ferienhäuser
ID: 50595

46° 44′ 2″ N, 12° 12′ 47″ O
03. Mai 2016
(BLR-LAB 468)
Haupthaus im ländlichen Heimatstil, nördlich kleines Holz-Fachwerkgebäude mit Kegelbahn, westseitig ehemaliges Futterhaus, das in den 1920er Jahren für Wohnzwecke umgebaut wurde;
die nebenstehenden Koordinaten beziehen sich auf das östlich gelegene Haupthaus; das ehemalige Futterhaus befindet sich auf 46° 44′ 2″ N, 12° 12′ 46″ O.
Datei hochladen Friedhofskapelle in Wahlen
ID: 17678

46° 44′ 46″ N, 12° 14′ 1″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Gatterer
ID: 17649
Schrafflstraße 2-4
46° 44′ 11″ N, 12° 13′ 24″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Herbstenburg mit Park
ID: 17638

46° 44′ 9″ N, 12° 13′ 29″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ansitz
Datei hochladen Hotel Baur am See
ID: 50389

46° 42′ 22″ N, 12° 13′ 12″ O
13. Juni 2005
(BLR-LAB 2087)
Hotel
BW Datei hochladen Innermoar in Aufkirchen
ID: 17651

46° 44′ 38″ N, 12° 12′ 18″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen J.-Walch-Straße 3
ID: 50232

46° 44′ 12″ N, 12° 13′ 28″ O
30. Juni 2003
(BLR-LAB 2219)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Kapelle beim Anderter am Haselsberg
ID: 17660

46° 44′ 5″ N, 12° 15′ 37″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Kapelle beim Mitterfeichter am Haselsberg
ID: 17673

46° 44′ 0″ N, 12° 15′ 21″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Kapelle in der Gratsch
ID: 17657

46° 43′ 51″ N, 12° 12′ 16″ O
29. Mai 1951
(MD)
Kapelle
Datei hochladen Kapelle in der Säge
ID: 17671

46° 42′ 54″ N, 12° 13′ 19″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
Datei hochladen Kapelle in Kandellen
ID: 17662

46° 45′ 42″ N, 12° 15′ 5″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
Datei hochladen Kapelle in Landro
ID: 50455

46° 38′ 31″ N, 12° 13′ 56″ O
30. Okt. 2006
(BLR-LAB 3929)
Kapelle
BW Datei hochladen Kapelle Maria Himmelfahrt in Stadlern
ID: 17677

46° 45′ 13″ N, 12° 13′ 50″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Kapelle St. Peter und Paul in Mellaten
ID: 17667

46° 44′ 57″ N, 12° 11′ 44″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Kapelle zum Leiden Christi in Wahlen
ID: 17669

46° 44′ 33″ N, 12° 13′ 43″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Kapelle zur Heiligen Familie in Frondeigen
ID: 17664

46° 45′ 50″ N, 12° 13′ 52″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Kirchplatz 8
ID: 50233

46° 44′ 7″ N, 12° 13′ 26″ O
12. Okt. 1998
(BLR-LAB 4645)
Städtisches Wohnhaus
BW Datei hochladen Klammschlößl mit Garten
ID: 17670

46° 44′ 7″ N, 12° 15′ 56″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ansitz
BW Datei hochladen Kornkasten beim Fauster
ID: 17636

46° 44′ 22″ N, 12° 13′ 39″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kornkasten
Datei hochladen Kriegerfriedhof Naßwand
ID: 17674

46° 40′ 34″ N, 12° 13′ 16″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Friedhof
BW Datei hochladen Mariahilfkapelle am Radsberg
ID: 17665

46° 44′ 50″ N, 12° 13′ 5″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Marienkapelle in Frondeigen
ID: 17663

46° 45′ 42″ N, 12° 14′ 4″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kapelle
BW Datei hochladen Ochsenleger (Seehüter)
ID: 17659

46° 42′ 55″ N, 12° 13′ 18″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Petertonighaus mit Garten
ID: 17647

46° 44′ 6″ N, 12° 13′ 7″ O
29. Mai 1951
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer mit Turm, Friedhofskapelle und Friedhof
ID: 17635

46° 44′ 8″ N, 12° 13′ 27″ O
04. Dez. 1962
(MD)
Kirche
Datei hochladen Pfarrkirche St. Nikolaus mit Friedhof
ID: 17675

46° 44′ 46″ N, 12° 14′ 1″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kirche
BW Datei hochladen Pfarrwidum und ehemaliges Spital
ID: 17676

46° 44′ 45″ N, 12° 14′ 0″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Widum/Kanonikerhaus
Datei hochladen Rathaus (Altes Gerichtshaus)
ID: 17639

46° 44′ 7″ N, 12° 13′ 22″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Verwaltungsbau
BW Datei hochladen Riedler
ID: 17646

46° 44′ 6″ N, 12° 13′ 9″ O
29. Mai 1951
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
Datei hochladen Roter Turm mit Nebengebäuden
ID: 17650

46° 44′ 13″ N, 12° 13′ 26″ O
29. Mai 1951
(MD)
Ansitz
BW Datei hochladen Sommerhaus beim Trenkerhof
ID: 50241

46° 43′ 42″ N, 12° 11′ 55″ O
30. Nov. 1998
(BLR-LAB 5633)
Villa/Sommerfrischhaus
Datei hochladen St. Joseph in Lehrschach mit Kalvarienbergkapellen
ID: 17661

46° 43′ 48″ N, 12° 13′ 56″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kirche
Datei hochladen St. Peter am Kofl
ID: 17654

46° 44′ 52″ N, 12° 12′ 18″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kirchenruine
BW Datei hochladen Stoffer am Radsberg
ID: 17666

46° 44′ 51″ N, 12° 13′ 3″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Strobl
ID: 17648

46° 44′ 10″ N, 12° 13′ 20″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Taschler
ID: 17637

46° 44′ 16″ N, 12° 13′ 31″ O
18. Apr. 1990
(BLR-LAB 2187)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Trenker
ID: 17658

46° 43′ 39″ N, 12° 12′ 5″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
BW Datei hochladen Trojer
ID: 17656

46° 44′ 38″ N, 12° 12′ 6″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Ansitz
BW Datei hochladen Turm beim Unterenglmair in Aufkirchen
ID: 17655

46° 44′ 37″ N, 12° 12′ 10″ O
29. Mai 1951
(MD)
Burg/Schloss
Datei hochladen Wallfahrtskirche zur schmerzhaften Muttergottes mit Friedhof in Aufkirchen
ID: 17652

46° 44′ 39″ N, 12° 12′ 16″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Kirche
Datei hochladen Werk Plätzwiese
ID: 50452

46° 38′ 30″ N, 12° 11′ 43″ O
28. Aug. 2006
(BLR-LAB 3046)
Befestigungsanlagen;
das Gebäude liegt genau auf der Gemeindegrenze zwischen Toblach und Prags, wo es als Bauparzelle 482 eingetragen und unter Schutz gestellt ist.
BW Datei hochladen Widum in Aufkirchen
ID: 17653

46° 44′ 40″ N, 12° 12′ 13″ O
22. Feb. 1988
(BLR-LAB 878)
Widum/Kanonikerhaus
BW Datei hochladen Wiesenegg
ID: 17643

46° 44′ 9″ N, 12° 13′ 14″ O
29. Mai 1951
(MD)
Ländliches Wohnhaus/Bauernhof
  Commons: Baudenkmäler in Toblach  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien