Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 30.09.2018, aktuelle Version,

Liste der Landeshauptleute des Burgenlandes

Wappen des Burgenlandes

Das Land Burgenland wurde 1921/22 neu errichtet. Die ersten beiden Regierungschefs führten den Titel Landesverwalter. Das Burgenland wurde von der NS-Diktatur am 15. Oktober 1938 auf die Reichsgaue Niederdonau und Steiermark aufgeteilt (Portschy wurde Stv. Gauleiter der Steiermark). Nach Kriegsende wurde das Bundesland mit Wirkung vom 1. Oktober 1945 wieder errichtet.

Johann TschürtzFranz SteindlGerhard JellasitzFranz SauerzopfRudolf GrohotolskyFranz SoronicsJosef WieslerReinhold PolsterHans BöglHans WastlAlois WesselyLudwig LeserLorenz KarallHans NiesslKarl StixJohann SipötzTheodor KeryHans BöglJosef LentschJohann WagnerLorenz KarallLudwig Leser
Landeshauptmann Partei Amtsantritt Regierungsende
Robert Davy 10. März 1921 5. März 1922
Alfred Rausnitz 5. März 1922 14. Juli 1923
Alfred Walheim GDVP 14. Juli 1923 4. Jänner 1924
Josef Rauhofer CS 4. Jänner 1924 10. Jänner 1928
Anton Schreiner CS 10. Jänner 1928 24. Juli 1929
Johann Thullner CS 24. Juli 1929 10. Dezember 1930
Anton Schreiner CS 10. Dezember 1930 25. November 1931
Alfred Walheim LB 25. November 1931 22. Februar 1934
Hans Sylvester VF 22. Februar 1934 11. März 1938
Tobias Portschy NSDAP 11. März 1938 15. Oktober 1938
(Land existierte nicht)
Ludwig Leser SPÖ 1. Oktober 1945 4. Jänner 1946
Lorenz Karall ÖVP 4. Jänner 1946 22. Juni 1956
Johann Wagner ÖVP 22. Juni 1956 8. August 1961
Josef Lentsch ÖVP 8. August 1961 12. Juni 1964
Hans Bögl SPÖ 12. Juni 1964 28. Juni 1966
Theodor Kery SPÖ 28. Juni 1966 30. Oktober 1987
Johann Sipötz SPÖ 30. Oktober 1987 18. Juli 1991
Karl Stix SPÖ 18. Juli 1991 27. Dezember 2000
Hans Niessl SPÖ 28. Dezember 2000 amtierend