unbekannter Gast
vom 28.04.2017, aktuelle Version,

Liste der Pfarren im Dekanat Pottenstein

Das Dekanat Pottenstein ist ein Dekanat im Vikariat Unter dem Wienerwald der römisch-katholischen Erzdiözese Wien.

Pfarren mit Kirchengebäuden und Kapellen

Pfarre Seelsorgeraum Ink. Seit Patrozinium Kirchengebäude und Kapellen Bild
Altenmarkt an der Triesting Oberes Triestingtal vor 1100, neu 1782 St. Johannes der Täufer Pfarrkirche Altenmarkt an der Triesting
Berndorf-St. Margareta 1885 St. Margareta Pfarrkirche Berndorf-St. Margareta
Filialkirche Maria Himmelfahrt, Kapelle im Landespensionisten- und -pflegeheim Berndorf
Enzesfeld um 1200 St. Margareta Pfarrkirche Enzesfeld
Filialkirche Lindabrunn, Spitalskirche Enzesfeld
Furth an der Triesting Mittleres Triestingtal 1783 St. Magdalena Pfarrkirche Furth an der Triesting
Grillenberg Melk (OSB) vor 1100 St. Margareta Pfarrkirche Grillenberg
Kapelle in Kleinfeld
Hafnerberg Oberes Triestingtal 1782 Unsere Liebe Frau Wallfahrtskirche Hafnerberg
Hernstein um 1170 St. Laurentius Pfarrkirche Hernstein
Schlosskapelle Hernstein
Hirtenberg 1949 St. Elisabeth Pfarrkirche Hirtenberg
Klein-Mariazell Oberes Triestingtal um 1250 Mariä Himmelfahrt Pfarr- und Wallfahrtskirche Basilika Klein-Mariazell (Basilica minor)
Leobersdorf Melk (OSB) 1312 St. Martin Pfarrkirche Leobersdorf
Neuhaus Mittleres Triestingtal 1783 St. Johann Nepomuk Pfarrkirche Neuhaus
Pottenstein Mittleres Triestingtal um 1050 Maria Trost im Elend Pfarr- und Wallfahrtskirche Pottenstein
St. Corona am Schöpfl Oberes Triestingtal 1726 St. Corona Pfarrkirche St. Corona am Schöpfl
Kapelle im Seniorenzentrum St. Corona
St. Veit an der Triesting 1783 St. Veit Pfarrkirche Berndorf-St. Veit
Filialkirche Ödlitz
Weissenbach an der Triesting Mittleres Triestingtal 1946 Heiligstes Herz Jesu Pfarrkirche Weissenbach an der Triesting

Dekanat Pottenstein

Das Dekanat umfasst 15 Pfarren mit 17.880 Katholiken.

Diözesaner Entwicklungsprozess

Am 29. November 2015 wurden für alle Pfarren der Erzdiözese Wien Entwicklungsräume definiert. Die Pfarren sollen in den Entwicklungsräumen stärker zusammenarbeiten, Pfarrverbände oder Seelsorgeräume bilden. Am Ende des Prozesses sollen aus den Entwicklungsräumen neue Pfarren entstehen. Im Dekanat Pottenstein wurden folgende Entwicklungsräume festgelegt:[1]

  • Berndorf-St. Margareta, Enzesfeld, Grillenberg, Hernstein, Hirtenberg, Leobersdorf und St. Veit an der Triesting
    • Subeinheit 1: Enzesfeld, Hirtenberg und Leobersdorf
    • Subeinheit 2: Berndorf-St. Margareta, St. Veit an der Triesting, Grillenberg und Hernstein
  • Altenmarkt an der Triesting, Furth an der Triesting, Hafnerberg, Klein-Mariazell, Neuhaus, Pottenstein, St. Corona am Schöpfl und Weissenbach an der Triesting
    • Subeinheit 1: Altenmarkt an der Triesting, Hafnerberg, Klein-Mariazell und St. Corona am Schöpfl
    • Subeinheit 2: Furth an der Triesting, Neuhaus, Pottenstein und Weissenbach an der Triesting
Dechanten
  • Alois Christoph Hüger Sam. Fluhm ist Dechant und Moderator von Altenmarkt an der Triesting und Kleinmariazell.

Einzelnachweise

  1. Diözesanblatt der Erzdiözese Wien Sondernummer November 2015