unbekannter Gast
vom 23.08.2017, aktuelle Version,

Liste der Wahlbezirke im Königreich Böhmen

Diese Liste der Wahlbezirke im Königreich Böhmen listet alle Wahlbezirke im Kronland Böhmen für die Wahlen des Österreichischen Abgeordnetenhauses auf. Die Wahlbezirke bestanden zwischen 1907 und 1918.

Geschichte

Nachdem der Reichsrat im Herbst 1906 das allgemeine, gleiche, geheime und direkte Männerwahlrecht beschlossen hatte, wurde mit 26. Jänner 1907 die große Wahlrechtsreform durch Sanktionierung von Kaiser Franz Joseph I. gültig. Mit der neuen Reichsratswahlordnung schuf man insgesamt 480 Wahlbezirke mit in der Regel je einem zu wählenden Abgeordneten, der durch Direktwahl mit allfälliger Stichwahl bestimmt wurde. In Böhmen hatten vor der Abschaffung des Klassenwahlrechts 110 Wahlkreise bestanden, wobei die Städte 32 Abgeordnete, die Landgemeinden 30, die Großgrundbesitzer 23, die Allgemeine Wählerklasse 18 und die Handels- und Gewerbekammern 7 Abgeordnete entsandten.[1][2] Mit der Einführung des allgemeinen Männerwahlrechts wurden in Böhmen 130 Wahlbezirke geschaffen, wobei die Tschechen in den Wahlbezirken 1 bis 75 und die Deutschen in den Wahlbezirken 76 bis 130 die Mehrheit stellten. Neben den 45 Städtewahlkreisen, in denen die Wahlberechtigten einer Reihe von Städten, Märkten und Gemeinden zusammengefasst wurden, existierten 85 Landgemeindewahlkreise, die wiederum aus einer gewissen Anzahl von Gerichtsbezirken ohne die Gemeinden der Städtewahlkreise bestanden.[3]

Wahlbezirke

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Nr.: Nummer des Wahlkreises mit Link zum Wahlbezirksartikel
Wahlbezirktyp: Angabe, ob es sich um einen Städtewahlkreis oder Landgemeindenwahlkreis handelt
Region: Die Wahlbezirke 1 bis 33 enthalten die angegebenen Stadtteile oder Städte bzw. Städte, Märkte und Gemeinden. Die Wahlbezirke 34 bis 75 beinhalten die angegebenen Gerichtsbezirke ohne die Ortsgemeinden der Wahlbezirke 9 bzw. 12 bis 33 und 102 sowie ohne die zusätzlich angegebenen Ortsgemeinden. Die Wahlbezirke 76 bis 96 beinhalten die angegebenen Städte und Gemeinden, die Wahlbezirke 97 bis 102 die angebenden Gerichtsbezirke und Städte, die Wahlbezirke ab 103 die angegebenen Gerichtsbezirke ohne die Gemeinden der Wahlbezirke 31, 76 bis 96 und 102 sowie ohne die weiteren erwähnte Gemeinden.
WB: Anzahl der Wahlberechtigten bei der Reichsratswahl 1911
Partei 1907: Parteizugehörigkeit des Abgeordneten des Wahlbezirks bezogen auf die Reichsratswahl 1907
Partei 1911: Parteizugehörigkeit des Abgeordneten des Wahlbezirks bezogen auf die Reichsratswahl 1911
ADV=Alldeutsche Vereinigung, AT=Alttschechen, ČSA=Tschechoslowakische Agrarpartei, CSP=Christlichsoziale Partei, ČSNS=Tschechische national-soziale Partei, ČSSD= Tschechische Sozialdemokratische Partei, CSSP=Tschechische staatsrechtlich-fortschrittliche Partei, AP=Deutsche Agrarpartei, DRP= Deutschradikale Partei, DFP=Deutsche Fortschrittspartei, DVP=Deutsche Volkspartei, FS=Freier Sozialist, JT=Jungtschechen, SČA=Selbständige Tschechische Agrarier, SDAP=Sozialdemokratische Arbeiterpartei, TKP=Tschechisch Klerikale Partei, TKA=Tschechisch Klerikaler Agrarier, TFVP=Tschechisch Fortschrittliche Volkspartei.
Nr. Wahlbezirktyp Region WB Partei 1907 Partei 1911
1 Stadtwahlkreis Prag, I. Gemeindebezirk (Altstadt) 7481 ČSNS ČSNS
2 Stadtwahlkreis Prag, Teile des II. Gemeindebezirks (Neustadt) 4194 JT JT
3 Stadtwahlkreis Prag, Teile des II. Gemeindebezirks (Neustadt) 6665 AT JT
4 Stadtwahlkreis Prag, Teile des II. Gemeindebezirks (Neustadt) sowie der VI. Gemeindebezirk (Wyschehrad) 6452 JT ČSNS
5 Stadtwahlkreis Prag, III. und IV. Gemeindebezirk (Kleinseite und Hradschin) 5149 JT JT
6 Stadtwahlkreis Prag, VII. Gemeindebezirk (Holleschowitz-Bubna) 8999 ČSSD ČSNS
7 Stadtwahlkreis Prag, V. und VIII. Gemeindebezirk (Josefstadt und Altlieben) 6360 ČSSD ČSSD
8 Stadtwahlkreis Smichov (nordöstlicher Teil) 6769 AT AT
9 Stadtwahlkreis Smichov (übriger Teil) sowie die Gemeinden Koschiř, Großbřewnow, Střesowitz, Dejwitz, Bubentsch, Hlubočep, Wysočan, Podol, Pranik 17216 ČSSD ČSSD
10 Stadtwahlkreis Königliche Weinberge (Teile) 7937 ČSNS ČSNS
11 Stadtwahlkreis Königliche Weinberge (Teile) 8632 JT ČSNS
12 Stadtwahlkreis Žižkov (Teile) 9959 ČSSD ČSSD
13 Stadtwahlkreis Žižkov (Teile) 7817 ČSNS ČSNS
14 Stadtwahlkreis Pilsen (I. bis III. Gemeindebezirk) 9709 JT JT
15 Stadtwahlkreis Pilsen (IV. bis V. Gemeindebezirk) 8934 ČSNS ČSNS
16 Stadtwahlkreis Karolinenthal 5224 JT JT
17 Stadtwahlkreis Nusle, Wrschowitz, Michle, Krč 13524 ČSSD ČSNS
18 Stadtwahlkreis Budweis 8654 JT ČSSP
19 Stadtwahlkreis Kladno, Buštěhrad, Kročehlaw, Unhošt, Rakonitz, Beraun 11878 ČSSD ČSSD
20 Stadtwahlkreis Laun, Neustraschitz, Randnitz, Kibochowitz, Melnik, Schlan, Libuschin, welwarn, Kralup an der Moldau 11707 JT JT
21 Stadtwahlkreis Jungbunzlau, Kosmanos, Dobrowitz, Neubenatek, Lissa an der Elbe, Mscheno, Münchengrätz, Bakow, Turnau, Eisenbrod, Semil 11791 JT JT
22 Stadtwahlkreis Jičín, Neupaka, Starkenbach, Lomnitz an der Popelka, Hořitz, Neubydžow, Kopidlno 9828 JT JT
23 Stadtwahlkreis Königshof an der Elbe, Eipel, Politz, Jaroměř, Josefstadt, Nachod, Rothkosteletz, Hronow 11345 ČSNS ČSNS
24 Stadtwahlkreis Königgrätz, Hohenbruck, Opočno, Dobruska, Reichenau an der Kněžna, Wamberg, Adlerkosteletz, Tinischt, Nechanitz, Neustadt an der Mettau, Böhmisch Skalitz, Holitz 10169 TFP (Realist) JT
25 Stadtwahlkreis Pardubitz, Sezemitz, Poděbrad, Sadska, Petschek, Přelanč, Chlumetz, Königstadtl, Nimburg, Daschitz 12313 JT JT
26 Stadtwahlkreis Hohenmauth, Chotzen, Wildenschwert, Böhmisch Trübau, Leitomischl, Senftenberg, Polička, Skutsch 10021 ČSNS ČSNS
27 Stadtwahlkreis Kuttenberg, Chrudim, Heřmanméstetz, Chrast, Caslau, Zleb, Goltschjenikau 9705 JT JT
28 Stadtwahlkreis Kolin, Elbeteinitz, Kaurim, Jasmuk, Brandeis an der Elbe, Altbunzlau, Elbekosteletz, Celakowitz, Böhmisch Brod, Schwarzkosteletz, Říčan, Eule 10739 JT ČSNS
29 Stadtwahlkreis Tabor, Soběslau, Beneschau, Wotitz, Neuhaus, Wittingau, Kamenitz an der Linde, Bechin, Lischau, Schweinitz, Selčan 10845 ČSNS JT
30 Stadtwahlkreis Pisek, Horaždowitz, Wolin, Moldauthein, Mühlhausen, Netolitz, Frauenberg, Wodňan, Protivin, Barau, Strakonitz, Neustrakonitz 10667 ČSNS TFVP
31 Stadtwahlkreis Klattau, Taus, Neugedein, Schüttenhofen, Prěsitz, Nepomuk, Stachau, Stankau Dorf, Altpilsenetz, Nürschan 10397 ČSNS JT
32 Stadtwahlkreis Přibram, Birkenberg, Hořowitz, Hostomitz, Rokitzan, Radnitz, Březnitz, Rožmital, Dobřis, Blatna 9496 ČSSD ČSNS
33 Stadtwahlkreis Deutschbrod, Polna, Humpoletz, Chotěboř, Přibyslau, Pilgram, Patzau, Počatek, Wlašim, Ledeč, Hlinsko, Trhowkamenitz 10527 JT JT
34 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Laun ohne Rannay, die Gerichtsbezirke Libochowitz, Neustraschitz sowie die Gemeinde Imling 15772 ČSA ČSA
35 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Schlan, Kladno 13027 ČSSD ČSSD
36 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Kaudnitz, Welwarn, sowie die Gemeinden Bauschowitzm Böhmisch Kopist, Brnian, Deutsch Kopist, Drabschitz, Hrdly, Keblitz, Podčapel, Chodolitz, Chrastian, Jetschan, Opolan, Schöppenthal, Semtsch, Starrey, Trebnitz, Třiblitz, Tržemschitz, Wrbitschan. 12682 ČSSD ČSSD
37 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Melnik, Jungbunzlau 13362 ČSA ČSA
38 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Münchengrätz, Böhmisch Aicha, Turnau (ohne Bösching), Weißwasser (ohne Jesowei, Kleinbösig, Neudorf, Niedergruppai, Niederrokitai, Rosadl, Oberrokitai, Wiska) sowie die Gemeinde Zetten 14382 ČSA ČSA
39 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Semil, Eisenbrod, Hochstadt, Starkenbach (ohne Huttendorf) 16319 ČSNS ČSNS
40 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Jičín, Sobotka, Libaň 11980 ČSA ČSA
41 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Hořitz, Neupaka (ohne Großborowitz, Stikau, Stupna, Widach), Lomnitz an der Popelka 13705 ČSA ČSA
42 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Jaroměř (ohne Grabschütz, Heřmanitz, Kleinbock, Littitsch, Prode, Salnai, Schlotten, Westetz), Böhmisch Skalitz, Eipel, Politz sowie die Gemeinden Daubrawitz, Lipnitz, Nowoles, Weißtřemeschna, Werdek 12942 Parteilos ČSA
43 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Nachod, Neustadt an der Mettau (ohne Deschney, Gießhübel, Plaßnitz, Polom, Sattel, Trschkadorf), Opočno (ohne Lom) 12865 TKP ČSA
44 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Adlerkosteletz, Reichenau an der Kněžna, Senftenberg 13300 ČSA ČSA
45 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Königgrätz, Rechanitz, Chlumetz 16783 ČSA ČSA
46 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Poděbrad, Königstadtl, Neubydžow 13205 ČSA ČSA
47 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Neubenatek, Brandeis an der Elbe, Nimburg 14082 ČSA SČA
48 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Böhmisch Brod, Karolinenthal, Zižkow, Nusle, Wrschowitz 16274 ČSSD ČSSD
49 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Smichow, Königsaal 14111 ČSSD ČSSD
50 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Beraun, Unhošt, Dobřiš 15690 ČSSD ČSSD
51 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Rakonitz (ohne Wetzlau, Swojetin), Pürglitz, Kralowitz, sowie die Gemeinden Aujezdl, Böhmisch Doubrawitz, Böhmisch Neustadtl, Brdo, Budsch, Draschen, Foßlau, Hodowies, Hubenow, Kaznau, Kraschowitz, Kraschtiowitz, Křečowa, Ladměřitz, Lippen, Littau, Lomicka, Losa, Manetin, Mrtnik, Oberběla, Planes, Rybnitz, Stichowitz, Stradischt, Trnowa, Wražno (alle Gerichtsbezirk Manetin) 15594 ČSSD ČSA
52 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Pilsen (ohne Littitz), Blowitz 14746 ČSSD ČSSD
53 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Rokitzan, Zbirow, Březnitz 14766 ČSSD ČSSD
54 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Přibram, Hořowitz 12234 ČSSD ČSSD
55 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Selčan, Sedletz, Wotitz, Neweklau 14097 ČSA SČA
56 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Beneschau, Eule, Říčan 13272 ČSA ČSA
57 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Kolin, Kauřim, Schwarzkosteletz 13241 ČSA ČSA
58 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Kuttenberg, Kohljanowitz 10353 TKP ČSA
59 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Pardubitz, Holitz, Přelauč 14123 ČSA ČSA
60 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Chrudim, Časlau 14515 TKP ČSSD
61 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Leitomischl (ohne Abtsdorf, Blumenau, Dittersdorf, Hopfdorf, Jansdorf, Karlsbrunn, Ketzelsdorf, Lauterbach, Rikl, Schirmdorf, Strokele, Überdörfel), Wildenschwert (ohne Dreihöf, Hertersdorf, Hilbetten, Knappendorf, Mittellichwe, Niedelichwe, Oberlichwe, Seibersdorf, Tschernowier), Policka (ohne Böhmisch Rothmühl, Böhmisch Wiesen, Bohnau, Deutsch Bielau, Dittersbach, Laubendorf, Neubiela, Riegersdorf, Schönbrunn) sowie die Gemeinden Böhmisch Rothwasserm Herobitz, Koburg, Nepomuk, Niederhermanitz, Oberhermanitz, Petersdorf, Waltersdorf, Weipersdorf (Gerichtsbezirk Landskron) 15544 TKP ČSA
62 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Hohenmauth, Skutsch, Nassaberg 14277 ČSA ČSA
63 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Chotěboř, Habern, Hlinsko, Přibyslau, Polna 16116 TKP ČSSD
64 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Deutschbrod (ohne Frauenthal, Friedenau, Hochtann, Jlemnik, Langendorf, Pattersdorf), Humpoletz, Ledeč 12300 ČSA ČSA
65 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Unterkralowitz, Wlašim 10672 TKP ČSA
66 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Tabor, Jungwoschitz, Soběslau 13676 ČSA ČSA
67 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Pisek, Mirowitz, Wodňan 11674 ČSA ČSA
68 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Horaždowitz, Blatna, Schüttenhofen (ohne Albrechtsried, Langendorf, Swina) sowie die Gemeinden Damitsch, Maleč, Rezditz, Ostruzno, Pohorsko, Schimanau, Soběschitz, Straschin (alle Gerichtsbezirk Bergreichenstein) 13435 ČSA ČSA
69 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Klattau (ohne Gesen, Birkau), Nepomuk, Planitz 13311 ČSA ČSSP
70 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Přestitz, Taus (ohne Haselbach, Prennet, Tannawa, Vollmau, Wassersuppen), Neugedein (ohne Braunbusch, Donau, Hirschau, Kaltenbrunn, Marberg, Neumarkt, Schneiderhof, Viertl), sowie die Gemeinden Chotimiř, Elstin, Franowa, Kamenzen, Křenowa, Kwitschowitz, Lohowa, Lohowtschitz, Malonitz, Motscherad, Podiefuß, Putzlitz, Schekarschen, Stankau Markt, Tschirm, Wostratschin (alle Gerichtsbezirk Bischofteinitz) 13659 ČSSD ČSA
71 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Strakonitz, Wolin sowie die Gemeinden Altprachatitz, Auřitz, Bělč, Budkau, Chumen, Dwur, Husinetz, Jelemka, Lažitz, Lhota Chocholata, Lipowitz, Mičowitz, Nebahau, Pietschnau, Schwihau, Teschowitz, Unterkozli, Wällischbirken, Wosek, Zabrdy, Zarowna (alle Gerichtsbezirk Prachatitz) bzw. Bohumilitz, Boschitz, Busk, Ckyn, Dolan, Huschitz, Kleinzdikau, Sct. Mara, Radschau, Wischkowitz, Wonschowitz 13019 ČSA ČSA
72 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Mühlhausen, Frauenberg, Moldauthein, Bechin, Nekolitz (ohne Bowitz, Kollowitz, Obergroschum) 15144 ČSA ČSA
73 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Weseli an der Luznitz, Lomnitz, Počatek, Wittingau sowie die Gemeinde Altplatz, Bořetin, Deutsch Woleschna, Drösowitz, Großbernharz, Hatzken, Hosterschlagles, Jareschau, Kirchenradaun, Kleinbernharz, Königseck, Lasenitz, Leschtin, Lowětin, Mischek, Mostečna, Niederschlagles, Pistin, Platz, Poliken, Poschen, Pribraz, Roseč, Rothwurst, Scheibenradaun, Steinmoliken, Stutten, Temerschlag, Tremles, Untergrieschau, Widern, Wltschitz, Zahradka, Zdar' Pluhowy 15966 ČSA ČSA
74 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Pilgram, Kamenitz an der Linde, Patzau 13011 TKP ČSA
75 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Budweis (ohne Roschowitz, Sabor, Böhmisch Fellern, Brod, Dubiken, Gauendorf, Hacklhöf, Hodowitz, Hummeln, Leitnowitz, Gutwasser, Ruden, Rudolfsstadt, Strodenitz), Lischau, Schweinitz (ohne Haid, Neudorf), sowie Gemeinden Berlau, Neudorf (alle Gerichtsbezirk Kalsching), Dluhe Großporeschin, Oemau (alle Gerichtsbezirk Kaplitz), Chlum, Goldenkron, Holubau, Krassau, Krems, Mirkowitzm Mitterzwinzen, Mojnej, Mritsch, Netrobitz, Opalitz, Prisnitz, Roisching, Rojau, Subschitz, Unterbreitenstein, Welleschin (alle Gerichtsbezirk Krumau), Julienhain (Gerichtsbezirk Gratzen) 12104 TKA ČSA
76 Stadtwahlkreis Reichenberg 7394 DVP DVP
77 Stadtwahlkreis Gablonz, Wiesenthal an der Neiße, Tannwald, Morchenstern 9913 SDAP DRP
78 Stadtwahlkreis Böhmisch Leipa, Niemes, Deutsch Gabel, Zwickau, Haida, Blottendorf, Dauba, Hirschberg 7646 DRP DRP
79 Stadtwahlkreis Tetschen, Bodenbach, Böhmisch Kamnitz, steinschönau, Bensen 8090 SDAP DRP
80 Stadtwahlkreis Leitmeritz, Theresienstadt, Lobositz, Auscha, Wegstädtl 5233 DFP DRP
81 Stadtwahlkreis Aussig 8218 SDAP DNP
82 Stadtwahlkreis Teplitz Schönau 5375 DFP DFP
83 Stadtwahlkreis Dux, Klostergrab, Bilin, Karbitz, Mariaschein, Türmitz 8622 SDAP DAP
84 Stadtwahlkreis Brüx, Niedergeorgenthal, Katharinaberg, Postelberg 6705 DRP DRP
85 Stadtwahlkreis Oberleutensdorf, Bruch, Neuossegg, Görkau, Seestadtl, Eidlitz 8445 DRP DRP
86 Stadtwahlkreis Komotau, Oberdorf, Preßnitz, Weipert, Sebastiansberg 8901 DRP DRP
87 Stadtwahlkreis Saaz, Kaaden, Podersam, Duppau 6207 DFP DFP
88 Stadtwahlkreis Karlsbad 3496 DRP DRP
89 Stadtwahlkreis Sankt Joachimsthal, Graslitz, Platten, Neudeck 5995 SDAP SDAP
90 Stadtwahlkreis Falkenau, Königsberg, Elbogen, Wildstein, Schönbach, Fleissen 5560 DRP DRP
91 Stadtwahlkreis Eger, Franzensbad, Haslau 5303 ADV ADV
92 Stadtwahlkreis Marienbad, Plan, Tachau, Petschau, Schlaggenwald, Schönfeld, Königswart, Untersandau, Tepl Stadt 6740 DFP DFP
93 Stadtwahlkreis Mies, Kladrau, Haid, Bischofteinitz, Weseritz, Dobrzan, Staab, Tuschkau, Hartmanitz, Bergreichenstein, Neuern 5220 DRP DRP
94 Stadtwahlkreis Krumau, Kaplitz, Gratzen, Winterberg, Prachatitz, Wallern, Neubistritz, Hohenfurth, Rosenberg 6750 DFP DRP
95 Stadtwahlkreis Trautenau, Braunau, Grulich, Landskron 7205 DRP DRP
96 Stadtwahlkreis Hohenelbe, Oberlangenau, Mittellangenau, Niederlangenau, Arnau, Schatzlar, Rochlitz an der Iser 5499 DVP DVP
97 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Asch ohne Haslau 8436 DRP SDAP
98 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Warnsdorf 9603 DFP DFP
99 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Rumburg sowie die Gemeinde Georgswalde 9318 SDAP CSP
100 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Schluckenau (ohne Georgswalde), Hainspach 11452 DVP DVP
101 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Friedland 11979 SDAP DRP
102 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Kratzenau sowie die Gemeinden Liebenau, Böhmisch Aicha 8019 SDAP SDAP
103 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Reichenberg 13443 SDAP SDAP
104 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Gablonz, Tannwald, Rochlitz sowie die Gemeinde Bösching 12434 SDAP DAP
105 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Deutsch Gabel, Zwickau, Niemes (ohne Zetten) sowie die Gemeinden Jesowai, Kleinbösig, Neudorf, Niedergruppai, Niederrokitai, Rosadl, Oberrokitai, Wiska (alle Gerichtsbezirk Weißwasser) 10193 DAP DAP
106 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Böhmisch Leipa, Haida, Dauba, Wegstädtl 12789 DAP DAP
107 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Leitmeritz (ohne Bauschowitz, Böhmisch Kopist, Brnian, Deutsch Kopist, Drabschitz, Hrdly, Keblitz, Podčapel), Auscha, Lobositz (ohne Chodolitz, Chrastian, Jetschan, Opolan, Schöppenthal, Semtsch, Starrey, trebnitz, Třiblitz, Tržemschitz, Wrbitschan) 11589 DAP DAP
108 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Tetschen, Bensen, Böhmisch Kamnitz 18893 SDAP SDAP
109 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Aussig, Karbitz 13074 SDAP DAP
110 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Teplitz 14836 SDAP SDAP
111 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Dux, Bilin, Oberleutensdorf, Katharinaberg sowie die Gemeinde Rannay 14029 DAP DRP
112 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Brüx, Görkau, Postelberg (ohne Imling) 10704 DRP DRP
113 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Saaz, Komotau, Sebastiansberg sowie die Gemeinden Wetzlau, Swojetin (Gerichtsbezirk Rakonitz) 8554 DAP DAP
114 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Kaaden, Podersam, Duppau 12298 DAP ALV
115 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirk Karlsbad 11767 SDAP SDAP
116 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Sankt Joachimsthal, Platten, Neudeck, Preßnitz, Weipert 11128 SDAP SDAP
117 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Falkenau, Elbogen 14042 FS FS
118 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Eger, Wildstein, Graslitz 11112 SDAP DRA
119 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Marienbad, Königswart, Tepl, Petschau 9576 SA ADV
120 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Luditz, Buchau, Jechnitz sowie die Gemeinden Bernklau, Čisotin, Deutsch Doubrawitz, Hluboka, Hurkau, Kotantschen, Krasch, Lukowa, Mösing, Netschetin, Potok, Preitenstein, Rabenstein, Radschin, Ratka, Wilkischau, Wirschin, Wisocan, Zahradka, Zwolln (alle Gerichtsbezirk Manetin) 11071 ADV DAP
121 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Plan, Tachau, Pfraumberg 11428 DAP DAP
122 Landgemeindenwahlkreis Gerichtsbezirke Mies, Weseritz, Tuschkau(Stadt), Dobrzan, Staab sowie die Gemeinden Littitz (Gerichtsbezirk Pilsen), Autschowa (Gerichtsbezirk Bischofteinitz) 13768 DAP DAP
123 Landgemeindenwahlkreis   11604 DAP DAP
124 Landgemeindenwahlkreis   11856 DAP DAP
125 Landgemeindenwahlkreis   13832 DAP DAP
126 Landgemeindenwahlkreis   11083 DAP DAP
127 Landgemeindenwahlkreis   12088 DAP DAP
128 Landgemeindenwahlkreis   12688 DAP DAP
129 Landgemeindenwahlkreis   10339 DRP DRP
130 Landgemeindenwahlkreis   11464 DAP DAP

Literatur

  • Fritz Freund: Das österreichische Abgeordnetenhaus. Ein biographisch-statistisches Handbuch, 1907–1913, XI. Legislaturperiode (XVIII Session). Wiener Verlag, Wien, Leipzig 1907.
  • Fritz Freund: Das österreichische Abgeordnetenhaus. Ein biographisch-statistisches Handbuch, 1911–1917, XII. Legislaturperiode. Verlag Dr. Rudolf Ludwig, Wien 1911.

Einzelnachweise

  1. Reichsgesetzblatt für die im Reichsrathe vertretenen Königreiche und Länder, 1873, XV. Stück, Nr. 40: „Gesetz vom 2. April 1873, wodurch das Grundgesetz über die Reichsvertretung vom 21. December 1867 (R.G.BL. Nr. 141) abgeändert wird“
  2. Reichsgesetzblatt für die im Reichsrathe vertretenen Königreiche und Lander, 1896, LXVI. Stück, Nr. 168 „Gesetz vom 14. Juni 1896, wodurch das Grundgesetz über die Reichsvertretung vom 21. Dezember 1867, R.G.Bl.Nr. 141, beziehungsweise die Gesetze vom 2. April 1873, R.G.Bl. Nr. 40, und vom 12. November 1886, R.G.Bl. Nr. 162, abgeändert und ergänzt werden“
  3. Reichsgesetzblatt für die im Reichsrath vertretenen Königreiche und Länder 1907, IX. Stück, Nr. 17: „Gesetz vom 26. Jänner 1907 betreffend die Wahl der Mitglieder des Abgeordnetenhauses des Reichsrates“

Siehe auch