unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Kaisers

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Kaisers enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Kaisers.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung

Datei hochladen
Kath. Filialkirche Expositurkirche zur hl. Mutter Anna, Friedhof
ObjektID: 80769
Kaisers
Standort
KG: Kaisers
Der erste Kirchenbau wurde 1629 aufgrund eines Pestgelöbnisses errichtet. Dieser wurde um 1750 erweitert und 1782 geweiht. Nach Bränden wurde die Kirche 1833 und 1851 jeweils neu errichtet. 1905 erfolgte der Anbau einer Sakristei. Das Langhaus ist dreijochig und hat ein steiles Satteldach, der westseitig vorgestellte Eingangsturm leere Giebelfelder und eine Zwiebelhaube. Der Rundbogenchor ist eingezogen. Innen eine flache Spitzbogentonne und eine Doppelempore auf Säulen. Die Schablonendekorationsmalerei stammt aus dem Jahr 1851.[2]
Datei hochladen Wohnhaus, ehem. Widum
ObjektID: 39474
Kaisers 27
Standort
KG: Kaisers
Ehemals führte der ansässige Kurat den Pfarrhof als „Gasthaus zum guten Tropfen“. Seit 1938 gibt es keinen Kurat mehr. Das Gebäude befindet sich jetzt in Privatbesitz.

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Kaisers  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Tirol – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 8. Juni 2017.
  2. Wiesauer: Expositurkirche Hl. Anna, Kirche hl. Anna. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 14. Januar 2014.
  3. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.