unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Schruns

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Schruns enthält die 23 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Schruns im Bezirk Bludenz.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung

Datei hochladen
Litzkapelle
ObjektID: 88128
Außerlitzstraße
Standort
KG: Schruns
Das Fresko der heiligen Anna selbdritt an der Giebelfassade der Kapelle ist mit 1688 bezeichnet. Aus demselben Jahr stammen auch der Aufbau und die Figuren des Altares im Innenraum.

Datei hochladen
Bauernhaus, Wohnhaus
ObjektID: 22217
Außerlitzstraße 14
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Bauernhof (Anlage)
ObjektID: 88144
Außerlitzstraße 58
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 129762

seit 2012

Bahnhofstraße 2
Standort
KG: Schruns
BW Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 131069

seit 2017

Bahnhofstraße 28
Standort
KG: Schruns
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 88147
Batloggstraße 7
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Bauernhof, Anlage, Getreide-Kasten
ObjektID: 9593
Gamplaschgerweg 42 und 44
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Kapuzinerkloster Gauenstein, Klosterkirche Schmerzhafte Mutter Gottes, Gartenmauer
ObjektID: 88139
Gauesweg 1
Standort
KG: Schruns
Hauptartikel: Kapuzinerkloster Gauenstein
f1

Datei hochladen
Bezirksgericht Montafon samt Waschhaus
ObjektID: 88140
Gerichtsweg 3
Standort
KG: Schruns
Das Gerichtshaus mit dreigeschoßiger Fassade und Krüppelwalmdach stammt aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 88116
Im Tobel 1
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Wohnhaus, Bürgerhaus
ObjektID: 88117
Im Tobel 7
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Brunnen
ObjektID: 88141
Kirchplatz
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Jodok
ObjektID: 88137
Kirchplatz 1
Standort
KG: Schruns
f1

Datei hochladen
Wohnhaus, Pfarrhof
ObjektID: 88124
Kirchplatz 4
Standort
KG: Schruns
Datei hochladen Decken, Hauszeichen, bemalte Holzdecke und Ausleger des ehem. Gasthaus Schäfle
ObjektID: 72129
Kirchplatz 5
Standort
KG: Schruns

Anmerkung: Das Gebäude wurde anscheinend um 2007 von der örtlichen Raiffeisenbank abgerissen.


Datei hochladen
Mesnerhaus
ObjektID: 93911
Kirchplatz 7
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Profanbauten, ehem. Mühle/Haus Mayer
ObjektID: 68877
Kronengasse 2
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Ehemaliges Gasthaus Montjola
ObjektID: 31148
Montjolastraße 22
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Litzkraftwerk
ObjektID: 65550
Silbertalerstraße 3
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Friedhof christlich
ObjektID: 88154
Silvrettastraße
Standort
KG: Schruns
Der Friedhof wurde im Jahr 1844 errichtet. Die Gemälde in den Arkaden zeigen Motive aus dem Alten und Neuen Testament.

Datei hochladen
Aufbahrungshalle, Friedhofskapelle
ObjektID: 65547
Silvrettastraße
Standort
KG: Schruns
Die alte Friedhofskapelle wurde im Jahr 1850 erbaut.

Datei hochladen
Wohnhaus, Frühmeßhaus
ObjektID: 88163
Silvrettastraße 5
Standort
KG: Schruns

Datei hochladen
Altersheim, Josefsheim
ObjektID: 88162
Silvrettastraße 13
Standort
KG: Schruns

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Schruns  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Vorarlberg – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 8. Juni 2017.
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.