unbekannter Gast
vom 25.01.2018, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Thiersee

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Thiersee enthält die 12 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Thiersee.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung
BW Datei hochladen Schmiede mit Backofen beim Oberbichl
ObjektID: 47772
bei Hinterthiersee 66
Standort
KG: Thiersee

Anmerkung: [2]


Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Nikolaus und Friedhof mit Kriegerdenkmal
ObjektID: 64077
Hinterthiersee 91
Standort
KG: Thiersee
BW Datei hochladen Rohrmooskapelle
ObjektID: 71328
bei Jochberg 25
Standort
KG: Thiersee

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Margaretha und Friedhof
ObjektID: 64945
Kirchdorf 33
Standort
KG: Thiersee
Hauptartikel: Pfarrkirche Vorderthiersee
f1
Datei hochladen Sog. Kastenhäusl
ObjektID: 124343
Kirchdorf 34
Standort
KG: Thiersee
Datei hochladen Kapelle Ankirchen, Kirchwirtkapelle
ObjektID: 8773
bei Kirchdorf 61
Standort
KG: Thiersee
BW Datei hochladen Kapelle Breitenau
ObjektID: 124364

seit 2014

bei Kirchdorf 70
Standort
KG: Thiersee
BW Datei hochladen Mariahilfkapelle/ Fiegerkapelle/ Fuggerkapelle
ObjektID: 64452
Landl
Standort
KG: Thiersee

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche Mariahilf und Friedhof
ObjektID: 71330
Landl
Standort
KG: Thiersee
Der spätbarocke Bau aus dem Jahr 1794/1795 wurde 1824 geweiht. Der Westturm ist in das Langhaus eingestellt, sein Glockengeschoß mit korbbogigen Schallöffnungen durch Gesimse abgesetzt, darüber gedrückter Zwiebelhelm. Der eingezogene, dreiseitig polygonal geschlossene Chor hat querovale Fenster. Innen schmuckloser Saalraum mit Flachtonne und je zwei Fensterachsen. Die Fenster wurden von der Tiroler Glasmalerei und Mosaik Anstalt 1908 hergestellt. Die Deckenmalereien stammen inschriftlich von Sebastian Anton Defregger aus dem Jahre 1817 und wurden 1970 teilweise übermalt, sie zeigen Szenen aus dem Marienleben.[3] Der Friedhof befindet sich rund um die Kirche, er wurde Ende des 18. Jahrhunderts angelegt und 1972 erweitert.[4]
BW Datei hochladen Ehem. Schulhaus
ObjektID: 40226
Landl 48
Standort
KG: Thiersee
Das Fresco an der Volksschule stammt von Eduard Tenschert aus etwa dem Jahre 1958.[5]
Datei hochladen Höckkapelle (Hechlkapelle)
ObjektID: 9571
Vorderthiersee 9
Standort
KG: Thiersee
Datei hochladen Denkmal Dreibrunnenjoch
ObjektID: 124389

Standort
KG: Thiersee

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Thiersee  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Tirol – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 22. Jänner 2018.
  2. Schmiede mit Backofen, Oberbichlhof. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 20. April 2015.
  3. Fingernagel-Grüll, Wiesauer: Pfarrkirche Mariahilf, Kirche Landl. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 26. April 2015.
  4. Friedhof. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 26. April 2015.
  5. Volksschule. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 20. April 2015.
  6. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.