unbekannter Gast
vom 27.02.2018, aktuelle Version,

Liste der deutschen Botschafter in Österreich

Hauptartikel: Deutsche Botschaft Wien

Liste der deutschen Botschafter in Wien.

Botschafter

Name Bild Amtszeit Anmerkungen
Flagge des Norddeutschen Bundes  Norddeutscher Bund
Karl von Werther
(1809–1894)
1867–1869[1] von Werther war zuvor preußischer Gesandter in Österreich (ab 1859)
Hans Lothar von Schweinitz
(1822–1901)
1869–1871
Deutsches Reich / / Deutsches Reich
Hans Lothar von Schweinitz
(1822–1901)
1871–1876
Graf Otto zu Stolberg-Wernigerode
(1837–1896)
1876–1878
Heinrich VII. Prinz Reuß
(1825–1906)
1878–1894
Fürst Philipp zu Eulenburg-Hertefeld
(1847–1921)
1894–1902
Graf Carl von Wedel
(1842–1919)
1902–1907
Heinrich Leonhard von Tschirschky und Bögendorff
(1858–1916)
1907–1916
Graf Botho von Wedel
(1862–1943)[2]
1916–1919
Prinz Wilhelm zu Stolberg-Wernigerode
(1870–1931)
1919–1920
Frederic von Rosenberg
(1874–1937)
1920–1922
Maximilian Pfeiffer
(1875–1926)
1922–1926
Hugo Graf von und zu Lerchenfeld auf Köfering und Schönberg
(1871–1944)
1926–1931
Kurt Rieth
(1881–1969)
1931–1934
Franz von Papen
(1879–1969)
1934–1938
„Anschluss“ Österreichs an das Deutsche Reich 1938–1945
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland
Carl-Hermann Müller-Graaf
(1903–1963)
1953–1961
Friedrich Janz
(1898–1964)[3]
1961–1963
Josef Löns
(14. November 1914–1974)
1963–1970
Hans Schirmer
(1911–2002)
1970–1974
Horst Grabert
(1927–2011)
1974–1979
Maximilian Graf von Podewils-Dürniz
(1919–1982)[4]
1979–1982
Hans Heinrich Noebel
(1921–2016)[5]
1982–1986
Dietrich Graf von Brühl
(1925–2010)
1986–1990
Philipp Jenninger
(1932–2018)
1991–1995
Ursula Seiler-Albring
(* 1943)
1995–1999
Wiltrud Holik
(* 1940)
1999–2002
Hans-Henning Horstmann
(* 1945)
2002–2006
Gerd Westdickenberg
(* 1944)
2006–2009
Hans Henning Blomeyer-Bartenstein
(* 1950)
2009–2012
Detlev Rünger
(* 1955)
2012–2015
Johannes Haindl
(* 1956)
seit 2015

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Bundesgesetzblatt des Norddeutschen Bundes 1868, Seite 2 auf Wikisource.
  2. Biographisches Lexikon für Ostfriesland (PDF).
  3. books.google.de
  4. Maximilian Graf von Podewils Dürniz im Munzinger-Archiv (Artikelanfang frei abrufbar)
  5. Wo Kiesinger noch Herr Bundeskanzler ist. In: Der Spiegel. Nr. 32, 1971 (online).