unbekannter Gast
vom 29.12.2017, aktuelle Version,

Litblogs.net

Lesezeichen - Magazin von litblogs.net

Beschreibung Literaturzeitschrift
Sprache deutsch
Verlag litblogs.net / edition taberna kritika
Erstausgabe 2008
Erscheinungsweise vierteljährlich
Herausgeber Christiane Zintzen, Hartmut Abendschein
Weblink http://www.litblogs.net/lesezeichen
ISSN 1662-1409

litblogs.net – Literarische Weblogs in deutscher Sprache ist ein Literaturlabel, das die Internetseite litblogs.net und die Literaturzeitschrift litblogs.net Lesezeichen umfasst und durch den Kleinverlag edition taberna kritika vertreten wird.

Internetseite

litblogs.net – Literarische Weblogs in deutscher Sprache ist ein Portal für und Online-Magazin aus Autorenblogs. Schwerpunkte dieses Angebots liegen auf der Präsentation, Verbreitung, Dokumentation und Archivierung von literarischen Schreibprozessen, der Förderung des Austauschs der Autoren untereinander sowie der Beobachtung von und Beschäftigung mit Entwicklungen des literarischen Felds im Kontext kontinuierlicher Medienumbrüche.

litblogs.net erscheint seit 2004 und wurde gegründet und herausgegeben von Markus A. Hediger und Hartmut Abendschein. Seit Herbst 2008 erfolgt die Herausgabe unter Christiane Zintzen und Hartmut Abendschein. Für litblogs.net schrieben und schreiben Autoren wie Alban Nikolai Herbst, Sudabeh Mohafez, Benjamin Stein, Matthias Kehle, Stan Lafleur, Aléa Torik, Franz Dodel, Guido Rohm, E. A. Richter, Hartmut Abendschein, Florian Voß, Jan Kuhlbrodt, Norbert W. Schlinkert, René Hamann und Christiane Zintzen. Durch Kooperationen mit Foren und Verlagsblogs, wie beispielsweise Der goldene Fisch bzw. Urs Engelers „roughblog“ erscheinen dort auch Beiträge von Christoph W. Bauer, Mirko Bonné, Nadja Einzmann, Marjana Gaponenko, Sylvia Geist, Thorsten Krämer, Sünje Lewejohann, Hendrik Rost, Hans Thill, Nikolai Vogel, Elke Erb, Christian Filips, Werner Hamacher, Bruno Steiger, Dominik Riedo.

litblogs.net wird durch das Projekt DILIMAG des Innsbrucker Zeitungsarchivs langzeitarchiviert.

Literaturzeitschrift

Mit dem litblogs.net Lesezeichen erscheint seit 2008 vierteljährlich ein Digest, das die Beiträge der Autoren sowie Gastautorschaften zur Lektüre und Diskussion stellt. Die Editionen erfolgen online bzw. als E-Book.

Sekundärliteratur

  • Christiane Zintzen: Blogliteratur: Medium oder Message? Am Beispiel der Plattform litblogs.net – Literarische Weblogs in deutscher Sprache. In: Meri Disoski, Ursula Klingenböck, Stefan Krammer (Hrsg.): (Ver)Führungen Räume der Literaturvermittlung. Studien Verlag Innsbruck, 2013, ISBN 978-3-7065-5221-9
  • Beat Suter: From Theo Lutz to Netzliteratur. The Development of German-Language Electronic Literature. In: Cybertext Yearbook 2012. Jyväskylä 2012, ISBN 978-951-39-5037-8
  • Renate Giacomuzzi: Deutschsprachige Literaturmagazine im Internet – Ein Handbuch. Studien Verlag Innsbruck, 2012, ISBN 978-3-7065-5132-8
  • Alban Nikolai Herbst: Kleine Theorie des Literarischen Bloggens. edition taberna kritika, Bern 2011, ISBN 978-3-905846-18-8
  • Stefan Neuhaus, Renate Giacomuzzi, Christiane Zintzen: Digitale Literaturvermittlung: Praxis, Forschung und Archivierung. Studien Verlag Innsbruck, 2010, ISBN 978-3-7065-4883-0
  • Renate Giacomuzzi: 'Zur Veränderung der Autorrolle im Zeichen des Internet'. In: Lili - Heft 154. Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik. Jg. 39 (2009)
  • Benjamin Stein, Markus A. Hediger, Hartmut Abendschein (Hrsg.): Literarische Weblogs (Anthologie), edition taberna kritika, Bern 2008, ISBN 978-3-905846-00-3
  • Blogs: Neue Möglichkeiten für die Literatur. In: punkt.ch, 22. Februar 2008.
  • Das öffentliche Notizbuch des Schriftstellers. In: Blick, 22. März 2006.