unbekannter Gast
vom 20.03.2015, aktuelle Version,

Louis Dité

Louis Dité (* 26. März 1891 in Wien; † 18. November 1969 ebenda) war ein österreichischer Organist, Komponist und Musikpädagoge.

1917 wirkte er in der Hofmusikkapelle mit, 1933 war er Akademieprofessor. Er erhielt den Staatspreis für Komposition.

Werke

Dité komponierte Orgel-, Klavier-, Chor- und Kammermusik, Messen, Symphonien, viele Lieder und Werke für Chöre. Er war Herausgeber der Meisterwerke kirchlicher Tonkunst, die ab 1946 erschienen.

Dokumente

Dokumente von Louis Dité befinden sich im Bestand des Musikverlages A. J. Benjamin/H. S. Sikorski im Sächsischen Staatsarchiv Leipzig.