Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.11.2019, aktuelle Version,

Lucas Provenzano de Deus

Lucas Provenzano de Deus
Porträt
Geburtsdatum 26. Januar 1987
Geburtsort Porto Alegre, Brasilien
Größe 1,78 m
Position Libero
Vereine
bis 2014
2014–2017
2017–2018
2018–2019
seit 2019
Minas Gerais
Hypo Tirol Volleyballteam Innsbruck
Hypo Tirol Alpenvolleys Haching
Vôlei Renata
Sada Cruzeiro Vôlei
Erfolge
2015, 2016, 2017
2015
österreichischer Meister
Sieger MEVZA-Liga

Stand: 4. November 2019

Lucas Provenzano João de Deus, auch Lukinha genannt (* 26. Januar 1987 in Porto Alegre) ist ein brasilianischer Volleyballspieler.

Karriere

Provenzano spielte zunächst für verschiedene brasilianische Vereine.[1] Von Minas Gerais wechselte der Libero 2014 zum österreichischen Bundesligisten Hypo Tirol Volleyballteam Innsbruck.[2] Mit dem Verein gewann er 2015, 2016 und 2017 die österreichische Meisterschaft sowie 2015 die MEVZA-Liga.[2] 2017 wurde er in den Kader des neugegründeten deutsch-österreichischen Bundesligisten Hypo Tirol Alpenvolleys Haching übernommen. Im DVV-Pokal 2017/18 schied er mit dem Verein im Achtelfinale aus, bevor er in den Bundesliga-Playoffs das Halbfinale erreichte. Danach kehrte er nach Brasilien zurück, wo er in der Saison 2018/19 für Vôlei Renata spielte.[2] 2019 wechselte er zu Sada Cruzeiro Vôlei.[2]

Einzelnachweise

  1. Profil bei Jornal do Vôlei (portugiesisch)
  2. 1 2 3 4 Sada Cruzeiro contrata líbero Lukinha para a temporada 2019/20. Melhor do Volei, 30. April 2019, abgerufen am 4. November 2019 (portugiesisch).