Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 06.08.2019, aktuelle Version,

Mandlkogel

Mandlkogel
Gosaukamm mit Mandlkogel in der Bildmitte

Gosaukamm mit Mandlkogel in der Bildmitte

Höhe 2279 m ü. A.
Lage Land Salzburg und Oberösterreich, Österreich
Gebirge Gosaukamm, Dachsteingebirge
Dominanz 0,9 km Sternkogel
Koordinaten 47° 30′ 37″ N, 13° 30′ 3″ O
Mandlkogel (Land Salzburg)
Mandlkogel
Gestein Gipfelaufbau aus Dachstein-Riffkalk; Sockel aus Gesteinen des Hauptdolomits[1]
Alter des Gesteins Obere Trias
Normalweg Mandlkogelsteig

Der Mandlkogel mit einer Höhe von 2279 m ü. A. liegt im Gosaukamm des Dachsteinmassivs. Der Gipfel liegt auf den Gemeindegebieten von Annaberg-Lungötz (Salzburg) und Gosau (Oberösterreich).

Als nahegelegene Ausgangspunkte zur Besteigung dienen die Stuhlalm und Theodor-Körner-Hütte. Der Normalweg führt über den Mandlkogelsteig von Süden. Im Jahr 1913 stürzte der Wiener Bergsteiger Paul Preuß beim Versuch der Erstdurchsteigung der Nordkante im oberen Teil der Kante tödlich ab.

  Commons: Mandlkogel  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Christian Leidinger: Geologie des Dachsteingebietes (Memento vom 18. August 2010 im Internet Archive); abgerufen am 3. Februar 2011.