unbekannter Gast
vom 27.07.2016, aktuelle Version,

Margareta Sjöstedt

Margareta Sjöstedt, auch Margarete Sjöstedt (* 17. November 1923 in Stockholm; † 14. März 2012 in Wien)[1] war eine schwedisch-österreichische Opernsängerin (Alt) und langjähriges Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper.

Leben

Sjöstedt studierte von 1947 bis 1951 an der Stockholmer Königlichen Musikhochschule[2], später dann an der Hochschule für Musik in Wien. Nachdem sie ab 1953 Engagements am Stadttheater Basel und am Stadttheater Saarbrücken hatte, debütierte sie am 4. September 1956 an der Wiener Staatsoper und trat dann dort bis 1982 in 1015 Vorstellungen auf.[1] 1963 ehelichte Sjöstedt den Theaterwissenschaftler und Vizedirektor des Burgtheaters Heinrich Kraus.[2]

Die Sängerin wurde mit dem Titel Kammersängerin und dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse ausgezeichnet.[3]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Die Wiener Staatsoper trauert um KS Margareta Sjöstedt; abgerufen am 6. Februar 2016
  2. 1 2 Margareta Sjöstedt bei Bach Cantatas (englisch)
  3. Kleine Zeitung: Kammersängerin Margareta Sjöstedt gestorben (Memento vom 4. August 2012 im Webarchiv archive.is)