Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 16.11.2018, aktuelle Version,

Marko Soldo

Marko Soldo
Marko Soldo (2018)
Personalia
Geburtstag 13. September 1996
Geburtsort Österreich
Größe 186 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
2004–2007 FC Kärnten
2007–2009 SV Viktoria Viktring
2009–2010 SK Austria Kärnten
2010–2012 SK Austria Klagenfurt
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2016 Wolfsberger AC II 44 (0)
2013–2015 Wolfsberger AC 0 (0)
2016–2017 VST Völkermarkt 27 (0)
2017– Wolfsberger AC II 29 (0)
2017– Wolfsberger AC 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. September 2018

Marko Soldo (* 13. September 1996) ist ein österreichischer Fußballtorwart.

Karriere

Soldo begann seine Karriere beim FC Kärnten. 2007 wechselte er zum SV Viktoria Viktring. 2009 kam er in die Jugend des SK Austria Kärnten. Ab 2010 spielte er für den SK Austria Klagenfurt.

2012 wechselte Soldo zum Wolfsberger AC. Im Mai 2013 debütierte er für die Amateure des WAC in der Kärntner Liga, als er am 24. Spieltag der Saison 2012/13 gegen die SG Drautal in der Startelf stand. Im selben Monat stand er gegen den FC Admira Wacker Mödling auch erstmals im Kader der Profis.[1]

Zu Saisonende konnte er mit den WAC-Amateuren in die Regionalliga aufsteigen. Dort gab er sein Debüt im August 2013 gegen den Villacher SV.

Nach über 40 Spielen für die Zweitmannschaft des WAC wechselte er nach dem Abstieg aus der Regionalliga im Sommer 2017 zum viertklassigen VST Völkermarkt. Nach einer Saison bei Völkermarkt kehrte er im Sommer 2017 zum WAC zurück, wo er zunächst wieder für die wieder in die Regionalliga aufgestiegenen Amateure zum Einsatz kommen sollte.

Nachdem er im Oktober 2017 erstmals nach seiner Rückkehr wieder im Profikader gestanden war, debütierte er im Mai 2018 schließlich in der Bundesliga, als er am 35. Spieltag der Saison 2017/18 gegen den LASK in der Startelf stand.

Persönliches

Sein Bruder Ambrozije (* 1998) ist ebenfalls Fußballspieler.[2]

  Commons: Marko Soldo  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Friesachers Blitzaufstieg in die Bundesliga kleinezeitung.at, am 12. Mai 2013, abgerufen am 20. Mai 2018
  2. Austria vs. WAC: Das Bruderduell skaustriaklagenfurt.at, abgerufen am 28. September 2018