Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 13.12.2019, aktuelle Version,

Martin Bader (Triathlet)

Triathlon
Osterreich 0 Martin Bader
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. März 1992 (27 Jahre)
Geburtsort Dornbirn, Österreich
Vereine
Aktuell MP Team Dornbirn und WMF BKK-Team AST Süßen
Erfolge
2009 Staatsmeister Triathlon Team
2014 Staatsmeister Triathlon Kurzdistanz U23
Status
aktiv

Martin Bader (* 25. März 1992 in Dornbirn) ist ein österreichischer Triathlet und U23-Staatsmeister Triathlon (2014).

Werdegang

Martin Bader war beim Schwimmclub Dornbirn im Schwimmsport aktiv, bevor er im Alter von zehn Jahren bei seinem ersten Triathlon startete. Sein Vater ist Präsident des Vorarlberger Triathlon-Verbandes. Auch seine Schwester Daniela ist als Triathletin aktiv.

U23-Staatsmeister Triathlon Kurzdistanz 2014

2014 wurde der Vorarlberger U23-Staatsmeister Triathlon.

Bader startet im Triathlon bei Rennen auf der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen).
Seit 2015 geht er auch auf der Mitteldistanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen) bei Ironman 70.3-Rennen an den Start. Im September 2016 konnte er in der Schweiz den Triathlon di Locarno auf der Mitteldistanz gewinnen. Im August 2017 wurde der 25-Jährige Zweiter beim Trans Vorarlberg Triathlon.

Er wird trainiert von Urs Ritter und lebt in Dornbirn.

Sportliche Erfolge

Einzelnachweise

  1. TRIATHLON BUNDESLIGA 2016 - DÜSSELDORF - MIT DM-SPRINTDISTANZ (26. Juni 2016)
  2. Martin Bader starker Fünfzehnter beim Ironman (20. September 2014) (27. September 2015)
  3. Nikolaus Wihlidal wird österreichischer Staatsmeister (23. Juli 2014)
  4. Bader bester Österreicher in Cremona (10. Juni 2013)
  5. Triathlon-Staatsmeister im Teambewerb kommen aus Vorarlberg (29. Juni 2009)
  6. Stephan Wenk und Petra Eggenschwiler trotzen dem schlechten Wetter und stehen in Marbach auf dem Treppchen (Memento des Originals vom 23. Mai 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.swisstriathlon.ch (24. April 2016)