unbekannter Gast
vom 17.04.2016, aktuelle Version,

Martin von Molitor

Martin von Molitor (Stich von Adam von Bartsch, 1812)

Martin von Molitor (* 21. Februar 1759 in Wien; † 16. April 1812 ebenda) war ein österreichischer Maler und Zeichner.

Seine künstlerische Ausbildung erhielt der Landschafts- und Tiermaler Molitor an der Wiener Akademie bei Johann Christian Brand (1722–1795). Als Mitglied der Akademie (seit 1784) – das Angebot einer Professur 1795 schlug er aus – übte von Molitor großen Einfluss auf die jüngere Malergeneration aus. 1802 begleitete ihn Jakob Gauermann (1773–1843) als Zeichengehilfe auf einer Tirolreise im Auftrag, Landschaftsveduten anzufertigen.

Christian Friedrich Traugott Duttenhofer, Ansicht des Lechthales bey Reutti in Tyrol (nach Martin von Molitor).

Literatur