unbekannter Gast
vom 23.04.2016, aktuelle Version,

Martina Lechner

Martina Lechner
Nation Osterreich Österreich
Geburtstag 14. Juli 1978
Geburtsort Thiersee
Größe 162 cm
Beruf Co-Kommentatorin
Karriere
Disziplin Abfahrt, Super-G,
Riesenslalom
Status zurückgetreten
Karriereende 2005
Medaillenspiegel
JWM-Medaillen 2 × 1 × 0 ×
Junioren-WMVorlage:Medaillen_Wintersport/Wartung/unerkannt
0Silber0 Schladming 1997 Kombination
0Gold0 Megève 1998 Abfahrt
0Gold0 Megève 1998 Super-G
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 15. Jänner 2000
 Gesamtweltcup 57. (2003/04)
 Super-G-Weltcup 18. (2003/04)
 

Martina Lechner (* 14. Juli 1978 in Thiersee) ist eine ehemalige österreichische Skirennläuferin.

Biografie

Bei der Juniorenweltmeisterschaft 1997 in Schladming wurde Martina Lechner Zweite in der Kombination. 1998 gewann sie bei der Juniorenweltmeisterschaft in Megève die Goldmedaille in der Abfahrt und im Super-G. Von 1995 bis 2005 fuhr sie im Europacup, gewann insgesamt drei Rennen, wurde fünfmal Zweite und fünfmal Dritte. In der Saison 1999/2000 wurde sie Zweite in der Gesamtwertung und Dritte in der Riesenslalomwertung, 2002/03 gewann sie die Super-G-Wertung.

Im Weltcup hatte sie ihren ersten Start am 15. Jänner 2000 in Altenmarkt-Zauchensee. Ihre beste Platzierung erreichte sie im Dezember 2003 mit dem sechsten Rang im Super-G von Lake Louise. 2002 wurde Martina Lechner Österreichische Meisterin im Riesenslalom.

2005 beendete Lechner ihre sportliche Karriere. Sie ist derzeit bei Eurosport als Co-Kommentatorin bei Weltcuprennen im Einsatz.

Erfolge

Juniorenweltmeisterschaften

Weltcup

  • 15 Platzierungen unter den besten 30 (alle im Super-G)

Europacup

Datum Ort Land Disziplin
2. Februar 1998 Pra-Loup Frankreich Abfahrt
10. Februar 2000 Abetone Italien Riesenslalom
21. Februar 2003 Tarvisio Italien Super-G

Weitere Erfolge