unbekannter Gast
vom 25.04.2018, aktuelle Version,

Martina Salomon

Martina Salomon (2014)

Martina Salomon (* 1960 in Linz) ist eine österreichische Journalistin und stellvertretende Chefredakteurin des Kurier.

Leben und Wirken

Salomon studierte Germanistik und Publizistik an der Universität Salzburg und promovierte 1986 zum Doktor der Philosophie.[1]

Danach war sie Freie Mitarbeiterin im ORF-Landesstudio Oberösterreich und bei den Oberösterreichischen Nachrichten. 1983 bis 1988 war sie Innenpolitik-Redakteurin in der Wiener Redaktion der Tiroler Tageszeitung. 1989 wechselte sie zum Standard und war ab 2004 Innenpolitik-Ressortleiterin der „Presse“.[2] Zuletzt verfasste sie auch in der Presse am Sonntag wöchentlich die Kolumne „Salomonisch – Das innenpolitische Wort zum Sonntag“. Diese wöchentliche Kolumne erscheint seit Oktober 2010 jeden Samstag in der Tageszeitung "Kurier". Mit November 2012 übernahm Martina Salomon zusätzlich die Funktion der Ressortleiterin "Wirtschaft". Sie moderiert regelmäßig die Kurier-"Stadtgespräche" und ist u. a. Gast in der ORF-Pressestunde.

Mit 1. Oktober 2010 wechselte Salomon zum Kurier und bekleidet dort die Position der stellvertretenden Chefredakteurin unter Helmut Brandstätter.[3]

Salomon ist mit dem TV-Journalisten und ORF-Moderator Gerhard Jelinek verheiratet und hat zwei Kinder.[4]

Seit Juni 2014 ist sie Vizepräsidentin des Presseclub Concordia.[5]

Auszeichnungen

Publikationen

  Commons: Martina Salomon  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Die Produktionsbedingungen österreichischer Schriftsteller von 1918 bis heute : der Schriftsteller zwischen Beruf und Berufung. Dissertation 1986, Universität Salzburg.
  2. Eintrag über Martina Salomon in den „Wiener Vorlesungen“
  3. Martina Salomon wird stellvertretende "Kurier"-Chefredakteurin, Die Presse, 12. August 2010. Abgerufen am 7. September 2010
  4. http://www.topspeaker.at/liste.php?r=84
  5. Neuer Concordia Präsident: Andreas Koller. Artikel vom 25. Juni 2014, abgerufen am 13. November 2015.