unbekannter Gast
vom 05.06.2017, aktuelle Version,

Mathias Kräutler

Mathias Kräutler (* 2. Mai 1895 in Wien; † 8. September 1965 in Salzburg) war ein österreichischer Offizier, zuletzt Generalmajor im Zweiten Weltkrieg.

Leben

Kräutler diente als Offizier im Ersten Weltkrieg nach dem Besuch der Theresianischen Militärakademie in der Österreich-Ungarischen Armee. Nach dem Krieg wurde er ins Bundesheer übernommen.

Nach dem Anschluss Österreichs am 15. März 1938 wurde er in die Gebirgsjägertruppe der deutschen Wehrmacht übernommen. Im Zweiten Weltkrieg diente Kräutler in verschiedenen Stellungen und führte unter anderem in den letzten Tagen des Krieges als Kommandeur die 9. Gebirgs-Division (Nord).

Er wurde bis 1947 in britische Kriegsgefangenschaft, unter anderem im Lager „Island Farm“, festgehalten.

Auszeichnungen

Werke