unbekannter Gast
vom 24.06.2017, aktuelle Version,

Michael Schefts

Michael Schefts (* 19. April 1973 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller.

Nach seiner Ausbildung an der Wiener Schauspielschule Krauss begann er seine Karriere am Theater für Vorarlberg. Von 1999 bis 2003 trat er regelmäßig an der Elisabethbühne in Salzburg auf. Ab 2003 spielte er hauptsächlich in Wien. Es folgten Engagements in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Weitere Engagements führten ihn an die Oper in Rom, an die Scala in Mailand und zu den Salzburger Festspielen. Dort arbeitete er mit Riccardo Muti, Peter Stein, Alvis Hermanis, Anna Netrebko und Placido Domingo zusammen.

Schefts gibt darüber hinaus Lesungen, unter anderem von Wiener Kaffeehaus-Literatur und Lesungen mit musikalischem Schwerpunkt. Er ist als professioneller Sprecher tätig. 2004 feierte er seine 50. Theaterpremiere. 2007 gab er sein Regiedebüt mit Eugène Ionescos Die Nashörner im Theater Spielraum. 2008 gründete er das WORT_ensemble, eine freie Theatergruppe in Wien. 2015 erschien sein erstes Kinderbuch „Siena und das Labyrinth des Minotaurus“.

Er lebt mit seiner Familie in Wien.

Theaterrollen (Auswahl)

Regie

Musik und Text

Ab 2013 arbeitet Schefts mit dem Wienerklassik Orchester zusammen. Eine Lesung mit Musik zu Mozarts Zauberflöte war das erste Projekt.

Seit 2014 ist Schefts mit dem Wiener Klassikquintett als Sprecher in Peter und der Wolf von Sergei Prokofjew zu hören.

2016 war Premiere des Programms SHAKE-zart & MO-speare. Gemeinsam mit der Sopranistin Katrin Fuchs und der Pianistin Elena Gertcheva erarbeitet das Trio eine Hommage an den größten Dramatiker und den größten Komponisten aller Zeiten.

Diskographie

  • 1999: CD: Goethe, Ein Hörerlebnis (Konzept, Regie, Sprecher)
  • 2010: CD: Egon’s verrückte Reise – ein Hörspiel mit Liedern (Sprecher und Text)

Auszeichnungen

2015 Seerose der Sommerspiele Sitzenberg als Publikumsliebling in der Rolle des Almady

Bücher

  • Siena und das Labyrinth des Minotaurus (mit Markus Niederschick, 2015, Papierfresserchen Verlag)
  • Siena und das Theater um William Shakespeare (mit Markus Niederschick, 2016, blattsalat.media)