unbekannter Gast
vom 08.01.2017, aktuelle Version,

Michaela Mojzis

Michaela Mojzis-Böhm (geb. Mojzis; * 22. Februar 1969 in Wien) ist eine europaweit tätige, österreichische Kommunikationstrainerin und Beraterin. Mojzis-Böhm ist Gründerin der ersten Beratungsfirma für unternehmerische Arbeit mit Fans und Unterstützern (Corporate Grassroots). Sie war Bundesgeschäftsführerin der Österreichischen Volkspartei.

Karriere

Nach Abschluss der Matura an der Handelsakademie in Wien 13 arbeitete sie einige Jahre als Baustellen-Leiterin im elterlichen Elektrounternehmen. Danach machte Mojzis eine Ausbildung zur akademisch geprüften Werbefachfrau an der Wirtschaftsuniversität Wien und nahm am Hochschullehrgang für politische Bildung teil.

Seit 1992 arbeitet Mojzis-Böhm als selbständige Kommunikationstrainerin, von 1994 bis 1998 war sie zusätzlich als Personal Coach / Politischer Coach im Bereich Unternehmenskommunikation tätig. Weitere Stationen ihrer beruflichen Karriere waren Rollen als Gastvortragende der Universität Wien „Konfliktkommunikation“ im Jahr 1997, Gastvortragende der FH Salzburg „Kampagnenmanagement“ 2003, Gastvortragende der Wirtschaftsuniversität WienEntrepreneurship“ 2004 sowie Gründungsmitglied der Beratergruppe Indigo8 – Netzwerk für Personal und Organisationsentwicklung. Mojzis-Böhm war von 2005 bis 2007 Mitglied des ORF-Publikumsrates und anschließend bis 2008 Bundesgeschäftsführerin der Österreichischen Volkspartei. Seit 2009 ist sie Partnerin der Corporate Grassroots Factory, die sich mit strukturiertem Fan-Management von Unternehmen beschäftigt. Weiters ist Mojzis-Böhm Mitglied des Public Affairs Council in Washington DC.

Literatur

  • Michaela Mojzis-Böhm: Fans und deren Begeisterung führen. In: Indigo8 (Hrsg.): Abenteuer Führung. Indigo8, 2014, ISBN 978-3-200-03882-0
  • Michaela Moyzis-Böhm: Corporate Grassroots. Gezielt Potentiale nutzen. In: LO - Lernende Organisation. Heft 66/2011, ISSN 1609-1248