unbekannter Gast
vom 14.12.2016, aktuelle Version,

Molenfeuer Bregenz

 p4
Molenfeuer Bregenz
Das Westmolenfeuer
Das Westmolenfeuer
Ort: Osterreich Bregenz
Lage: Auf den Molenköpfen der Hafeneinfahrt
Geographische Lage: 47° 30′ 29,3″ N,  44′ 48,7″ O
Feuerträgerhöhe: 30 m (Westmole)
24 m (Ostmole)
Feuerhöhe: 32 m (Westmole)
26 m (Ostmole)
Molenfeuer Bregenz (Vorarlberg)
Molenfeuer Bregenz

Kennung: F.G. (Westmole)
F.R. (Ostmole)
Funktion: Molenfeuer
Bauzeit: 2009
Betriebszeit: seit Mai 2009

Die Molenfeuer Bregenz sind zwei moderne Molenfeuer am Bodensee, die die Hafeneinfahrt von Bregenz bezeichnen.

Der Bregenzer Hafen wurde im Frühjahr 2009 umgebaut und neu gestaltet. In diesem Zusammenhang wurden auf den erneuerten Molen auch zwei neue Leuchtfeuer errichtet.[1] Die beiden Türme bestehen jeweils aus vier quadratischen Stahlsäulen, an deren oberen Enden die Leuchtfeuer installiert sind. Der etwas größere Westturm wurde am 8. Mai 2009 aufgestellt.[2] Auf ihm sind zusätzlich ein Nebelhorn und eine Sturmwarnleuchte installiert.

  Commons: Molenfeuer Bregenz  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Blumenmolo neu für alle. Vorarlberg Online, 18. Mai 2009, abgerufen am 21. April 2015.
  2. Zwei neue Leuchttürme im Bregenzer Hafen. Vorarlberg Online, 8. Mai 2009, abgerufen am 21. April 2015.