unbekannter Gast
vom 06.11.2016, aktuelle Version,

Monica Reyes

Monica Reyes Sawoff (* 6. Jänner 1981 in Graz) ist eine österreichische Sängerin und Schauspielerin.

Leben

Monica Reyes wurde als Tochter eines Australiers und einer Spanierin in Graz geboren und studierte Schauspiel und Gesang am Konservatorium Wien und am Australian Institute of Music in Sydney. Als Sängerin der Band Sawoff Shotgun war sie zusammen mit ihren beiden Schwestern unter anderem für den Amadeus Award 2009 und 2012 nominiert. 2013 präsentierte sie ihr erstes Soloalbum Schmusen und belegte damit Platz 1 in den FM4-Charts. 2016 benannten sich Sawoff Shotgun um in Resisters.

Als Schauspielerin war sie 2010 an dem Kinofilm Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott beteiligt, der 2011 den Österreichischen Filmpreis gewann. Seither dreht sie Filme und Serien fürs deutschsprachige Fernsehen. Bühnenerfahrungen sammelte sie am Schauspielhaus Graz, an der Volksbühne Berlin, an der Volksoper Wien und bei den Wiener Festwochen.

Sie ist mit Emanuel Heisenberg, einem Enkel des Physikers und Nobelpreisträgers Werner Heisenberg, verheiratet und lebt in Berlin und Wien.

Filmografie

Diskografie

  • 2009: Frühbar (EP, Monica Reyes)
  • 2009: Never mind the botox, here comes the Sawoff Shotgun (Sawoff Shotgun)
  • 2011: For Our Sanity (Sawoff Shotgun)
  • 2013: Schmusen (Monica Reyes)
  • 2016: Resisters (Resisters)