unbekannter Gast
vom 19.07.2017, aktuelle Version,

Norbert Oberhauser

Norbert Oberhauser (2013)

Norbert Oberhauser (* 6. März 1972 in Graz) ist ein österreichischer Radio- und Fernsehmoderator.

Leben

1989 legte Oberhauser seine Matura ab und begann anschließend ein Studium in Germanistik, Anglistik und Publizistik an der Karl Franzens Universität Graz. Nebenher startete er 1992 seine berufliche Karriere als Redakteur des ORF Steiermark. Anschließend war er als Moderator im Hörfunk bei Antenne Steiermark und KroneHit tätig. Er wechselte danach zum Fernsehen und moderierte mehrere Sendungen auf Puls TV.

2004 moderierte er die Formate VIP Lounge und Austria Top News, später auch Google Trends und das Wissensmagazin Wiff Österreich. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde Oberhauser durch das Frühstücksfernsehen Café Puls, das er ab 2005 an der Seite von Johanna Setzer moderierte. Seit einer beruflichen Auszeit Oberhausers im Sommer 2012 ist Florian Danner an seiner Stelle im Frühstücksfernsehen zu sehen.[1]

Ab Jänner 2013 moderierte Oberhauser an der Seite Corinna Milborn und Thomas Mohr das Vorabend-Magazin Guten Abend Österreich auf Puls 4. Er übernahm dabei neben den beiden Nachrichtenmoderatoren die Lifestyle- und Society-Themen innerhalb der Sendung.[2][3]

Oberhauser war von 2010 bis 2012 in drei aufeinanderfolgenden Jahren als „beliebtester Moderator“ für den Romy nominiert, die letzten beiden Male (2011 und 2012) gemeinsam mit Co-Moderatorin Johanna Setzer.

Gemeinsam mit Volker Piesczek, Eric Papilaya und Pepe Schütz tritt er seit 2013 mit der Gruppe „The Rats Are Back“ auf.[4]

Privates

Oberhauser ist seit mehreren Jahren mit seiner Freundin Sarah liiert. Oberhausers Vater ist der ehemalige Unterhaltungschef des ORF Steiermark Pert Oberhauser. Sein um zehn Jahre jüngerer Bruder ist Pilot. Oberhauser selbst spielte in seiner Kindheit Schlagzeug und sang in einer Band. Als Jugendlicher arbeitete er im Sommer am Bau und wollte sich damit Geld für eine Popmusiker-Karriere ansparen.[5]

  Commons: Norbert Oberhauser  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Offizielle Biografie. Offizielle Website, abgerufen am 17. Mai 2012.
  2. Artikel in "Die Presse". Artikel in "Die Presse", abgerufen am 25. Januar 2013.
  3. derStandard.at: Norbert Oberhauser verlässt Puls 4. Artikel vom 29. September 2016, abgerufen am 19. Juli 2017.
  4. News: Im Ring mit den Rats. Artikel vom 3. Juli 2017, abgerufen am 19. Juli 2017.
  5. Artikel in "Kurier". Artikel in "Kurier", abgerufen am 25. Januar 2013.