unbekannter Gast
vom 09.05.2017, aktuelle Version,

Oberrauch-Gruppe

Oberrauch-Gruppe
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1979
Sitz Bozen, Italien
Leitung Georg Oberrauch, Heiner Oberrauch[1]
Mitarbeiter mehr als 1.300 (2009)[2]
Umsatz ca. 153 Mio. EUR (2009)[3] (ohne Sportler AG)
Branche Textilien, Sport, Handel

Die Oberrauch-Gruppe ist ein italienisches Familienunternehmen mit verschiedenen Unternehmenszweigen. Hierzu zählen u.a. die Sportler AG, eine der größten Sporthandelsketten Europas, und die Ober Alp AG, einer der größten Sporttextilienhersteller.

Die Unternehmensgruppe betreibt auch die größte Photovoltaikanlage Südtirols, mit einer Gesamtleistung von jährlich über 2.000 MWh, welche die Leitner Solar AG aus Bruneck errichtete.[4]

Sportler AG

Sportler AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1977
Sitz Bozen, Italien
Leitung Jakob Oberrauch (Geschäftsführer seit 2014), Elisabeth Oberrauch (Vize-Geschäftsführerin), Georg Oberrauch (Familienrat), Christoph Werth (Geschäftsleitung), Christian Hafner (Verkaufsleitung), Christian Nothdurfter (Einkauf), Ernst Bortolotti (Verwaltung)
Mitarbeiter ca. 500 (2014)
Umsatz 85,5 Mio. (2009)
Branche Sportfachhandel
Website www.sportler.com

Die Sportler AG ist eine Sportfachhandelskette mit Hauptsitz in Bozen (Südtirol) und war das erste Unternehmen der heutigen Oberrauch-Gruppe. Das 1977 gegründete Unternehmen ging aus dem bereits seit etwa 1850 betriebenen Textilgroßhandel mit Import- und Export von Anton Oberrauch hervor[5] und betreibt aktuell (Stand 2014) 20 Filialen[6] in der autonomen Region Trentino-Südtirol, in Nordostitalien und im österreichischen Tirol und Vorarlberg. 2009 erwirtschaftete allein die Sportler AG 85,5 Millionen Euro und beschäftigte 479 Mitarbeiter. Die Kernbereiche des Sporthandelshauses umfassen sämtliche Sportarten, welche eng mit den Alpen verbunden sind. Das größte Ladengeschäft der gesamten Kette befindet sich in Innsbruck und ist auch gleichzeitig das größte Geschäft für den Alpinsport in Tirol.[7]

Geschichte

1977 gründeten die beiden Brüder Georg und Heiner Oberrauch das Unternehmen Sportler in Bozen. Ab 1994 eröffnete das Unternehmen auch Filialen außerhalb Italiens.

1990 übernahm der damals noch ausschließliche Großhändler und Filialist die Marke Salewa vollständig, die er bereits seit 1983 in Italien mit der Ober Alp AG-SpA exklusiv vertrieb.

Nachdem 1999 der Skitourenbindungshersteller silvretta und 2003 auch der Skitourenausrüster Dynafit übernommen worden waren, wurden der produzierende Unternehmenszweig und die verschiedenen Modehäuser in der Ober Alp AG zusammengefasst und neu aufgestellt.

2003 gründete das Unternehmen den Einkaufsverbund Sport Alliance International, den führenden Supporter-Marketing-Dienstleister Europas.[8]

2012 übernahm die Sportler AG den deutschen Online-Versandhändler Bergzeit.[9]

2014 übernahm mit nur 24 Jahren Jakob Oberrauch die Leitung des Unternehmens von seinem Vater Georg Oberrauch.

Ober Alp AG

Neben der Handelskette Sportler AG ist die Ober Alp AG der grundlegende Bestandteil und wichtigste Distributor der Oberrauch-Gruppe, zu welcher auch die Ober Alp AG (mit den Handelsmarken Salewa, Silvretta, Dynafit usw.), die Firma Oberrauch Zitt mit Modegeschäften in der Bozner Laubengasse, in Meran und in Vintl, das Modehaus Globus mit Filialen in der Bozner Altstadt, in Meran, in Brixen und in Bruneck sowie mit Porticus P8 mehrere Filialen z.B. in Bozen und Vintl gehören.[10]

Die Ober Alp AG produziert und vertreibt weiterhin die Marken ICEPEAK, BARTS, GAASTRA, Löffler und Timezone. Eng kooperiert wird dabei außerdem mit Herstellern bzw. Marken wie Speedo, Rip Curl aus dem australischen Torquay und Lutha.

Weitere Unternehmen der Gruppe

  • Oberrauch Zitt (ältestes Unternehmen der Gruppe) mit Lodenwelt Vintl [11] und Portikus P8[12]
  • Globus Mode [13]
  • Feinkäserei Capriz (Capriz GmbH)[14]

Literatur

  • Hans H. Hinterhuber, Harald Pechlaner und Kurt Matzler: Industrie Erlebnis Welten, Vom Standort zur Destination, Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG (2001), ISBN 3503 0601 54, S. 271 ff.

Einzelnachweise

  1. oberrauch-zitt.com: Unternehmen>Tradition
  2. http://www.oberalp.it/de/
  3. http://www.textilwirtschaft.de/service/archiv/pages/show.php?id=756593&params=OK%3D1%26currPage%3D8%26i_ressort_id%3D8%26i_searchart%3D2%26i_searchtext%3Dfidelius%2Bvon%2Brehbinder
  4. http://www.leitnersolar.com/de/news/detail/article/groesste_photovoltaikanlage_suedtirols/
  5. http://www.oberalp.it/de/
  6. http://www.stol.it/Artikel/Wirtschaft/Sportler-AG-Elisabeth-Oberrauch-steigt-in-Geschaeftsleitung-ein
  7. http://www.sport-fachhandel.com/D/A/CH/der-groesste-sportler-residiert-in-innsbruck.html
  8. http://www.sportalliance.it/
  9. http://www.tegernseerstimme.de/bergzeit-geht-an-sudtiroler-firma/41547.html
  10. http://www.wer-zu-wem.de/firma/salewa.html
  11. http://www.oberrauch-zitt.com/unternehmen/tradition.html
  12. http://www.porticus-p8.com/de/information/impressum/12-0.html
  13. http://www.globus-mode.com/
  14. http://www.tageszeitung.it/2013/02/05/alles-kase/