unbekannter Gast
vom 24.03.2016, aktuelle Version,

Obertrumer See

Obertrumer See
GKZ AT/DWK:3500600, A8516438
Geographische Lage am Fuße des Haunsbergs, Flachgau, Salzburg Land
Zuflüsse Mattig(bach)
Abfluss Mattig zum Inn, Donau
Orte am Ufer Mattsee, Seeham
Orte in der Nähe Obertrum
Daten
Koordinaten 47° 57′ 40″ N, 13° 4′ 50″ O
Obertrumer See (Land Salzburg)
Obertrumer See

Höhe über Meeresspiegel 503 m ü. A.
Fläche 4,88 km²[1]
Länge 4,9 km[1]
Breite 1,4 km[1]
Volumen 84.630.000 [1]
Maximale Tiefe 36 m[1]
Mittlere Tiefe 17 m[1]
Einzugsgebiet 57,6 km²[1]

Der Obertrumer See, gelegentlich auch Obertrumersee, ist der größte der drei zum Salzburger Seengebiet gehörenden Trumer Seen im Salzburger Flachgau.

Obertrumer See bei Obertrum
Luftbild vom 17. August 2011

Die Mattig (als Zufluss auch Mattigbach) durchfließt von Süden nach Norden den Obertrumer See und anschließend den Grabensee, der Mattsee entwässert über einen Kanal in den Obertrumer See. Der Obertrumer See ist ein Badesee mit hervorragender Wasserqualität. In Seeham und Oitner (Staffl bei Obertrum) gibt es Strandbäder. Am Obertrumer See liegen die Orte Obertrum am See, Seeham und Mattsee.


  Commons: Obertrumer See  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 5 6 7 Bundesamt für Wasserwirtschaft (Hrsg.): Atlas der natürlichen Seen Österreichs mit einer Fläche ≥ 50 ha. Morphometrie - Typisierung - Trophie. Stand 2005. Schriftenreihe des Bundesamtes für Wasserwirtschaft, Band 29, Wien 2008, S. 45–47 (PDF; 9 MB)