Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 09.03.2020, aktuelle Version,

Ortler Skiarena

Die Ortler Skiarena ist ein Verbund von 15 Skigebieten, davon 13 in Italien im westlichen und nördlichen Südtirol, eines in der Schweiz in Graubünden und eines in Österreich in Nauders. Die Skigebiete reichen von 1500 bis über 3200 m Höhe. Sie umfassen zwei Gletschergebiete, am Ortler und im Schnalstal. Insgesamt gibt es 400 Pistenkilometer. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Gomagoi (Gemeinde Stilfs).

Skigebiete

Name Gemeinden Koordinaten Seehöhe in m von Seehöhe in m bis Liftanlagen Pisten in km Pisten in km (Detail) Rodelbahnen Gesamt Langlaufloipe Weblink
Skigebiet Ladurns Brenner 46° 56′ 35,3″ N, 11° 22′ 37,2″ O 1100 2030 5[1] 15 6 leicht, 8 mittel, 1 schwer 1[2] 2 Loipen[3]
Skigebiet Meran 2000 Hafling, Meran, Sarntal 46° 39′ 57,7″ N, 11° 14′ 29″ O 1680 2300 8[4] 40 12 leicht, 25 mittel, 3 schwer 2[5] 1 Loipe[6]
Minschuns / Val Müstair CH
Skigebiet Nauders AT
Skigebiet Pfelders Moos in Passeier 46° 47′ 28,3″ N, 11° 5′ 58,9″ O 1601 2502 4[7] 13 3 leicht, 9 mittel, 1 schwer 2[8] 2 Loipen[9]
Skigebiet Reinswald Sarntal 46° 41′ 43,3″ N, 11° 26′ 24,4″ O 1570 2460 4[10] 14 4 leicht, 7 mittel, 3 schwer 2[11] 1 Loipe[12]
Skigebiet Rittner Horn Barbian, Ritten 46° 36′ 9,3″ N, 11° 27′ 23,8″ O 1530 2260 3[13] 15 6,5 leicht, 6 mittel, 2,5 schwer 1[14] 2 Loipen[15]
Skigebiet Rosskopf Ratschings, Sterzing 46° 54′ 45,9″ N, 11° 23′ 51,6″ O 960 2189 3[16] 18 6 leicht, 10,5 mittel, 1 schwer 1[17] 1 Loipe[18]
Skigebiet Schnalstal Schnals 46° 45′ 29,8″ N, 10° 46′ 56,2″ O 2011 3212 12[19] 30 8 leicht, 8 mittel, 14 schwer 1[20] 2 Loipen[21]
Skigebiet Schöneben Graun im Vinschgau 46° 48′ 14,3″ N, 10° 29′ 22,2″ O 1460 2350 9[22] 65 30 leicht, 29 mittel, 6 schwer 1[23] 30 km[24]
Skigebiet Schwemmalm Ulten 46° 32′ 27,6″ N, 10° 56′ 3″ O 1500 2625 5[25] 23 9 leicht, 12 mittel, 2 schwer 1[26] 1 Loipe[27]
Skigebiet Sulden Stilfs 46° 31′ 28,9″ N, 10° 35′ 21,4″ O 1900 3250 10[28] 44 17 leicht, 13 mittel, 14 schwer 1[29] 8 km
Skigebiet Trafoi Stilfs 46° 34′ 11,3″ N, 10° 30′ 17,2″ O 1570 2400 4[30] 10 4 leicht, 5 mittel, 1 schwer 1[31] 1 Loipe[32]
Skigebiet Vigiljoch Lana, Marling, Tscherms 46° 38′ 15,2″ N, 11° 5′ 51,2″ O 1490 1814 4[33] 3 1 leicht, 2 mittel 1[34]
Skigebiet Watles Mals 46° 42′ 28,9″ N, 10° 29′ 35,4″ O 1750 2500 3[35] 18 6 leicht, 12 mittel 1[36] 15 km[37]

Zu den Pisten in Kilometern: Viele Skigebiete geben zu hohe Pistenlängen an. Das hatte schon im Jahr 2013 der Deutsche Kartograph und Journalist Christoph Schrahe festgestellt und bemängelt. Er hat eine Methode und ein Gütesiegel entwickelt, dies zu korrigieren und korrekte Pistenlängen anzugeben.[38][39][40]

Einzelnachweise

  1. 4 Vierer-Sessellifte, 1 Schlepplift
  2. Rodelbahn Ladurns, 6,5 km
  3. Loipe Erl, 5 km / Loipe Silbertal, 9 km
  4. 1 Umlaufbahn, 1 Kabinenbahn, 5 Sessellifte, 1 Schlepplift
  5. Schienenrodelbahn Alpin Bob, Samstag, Sonntag & Montag von 11.00 - 16.30 Uhr in Betrieb / Naturrodelbahn Meran 2000, 3 km, ab Pfiffinger Köpfl
  6. Loipe Falzeben, 3 km
  7. 1 Kabinenbahn, 1 Vierer-Sessellift, 2 Schlepplifte
  8. Rodelbahn Pfelders, 0,5 km / Rodelbahn Grünboden Almhütte, 3,5 km
  9. Loipe Innerhütt, 5 km / Loipe Lazinser Tal, 12 km
  10. 1 Sechser-Kabinenbahn, 1 Vierer-Sessellift, 2 Skilifte
  11. „Reinswalder Wies“n, 4,5 km, Mondscheinrodeln - Rennbahn „Sunnolm“, 0,7 km
  12. Pensertal (19 km)
  13. 1 Kabinenbahn, 2 Schlepplifte
  14. Rittner Naturrodelbahn, 2,5 km
  15. Loipe “Schön”, 5 km, und Höhenloipe “Rittner Horn & Villanderer Alm”, 35 km
  16. 1 Kabinenbahn, 1 4er-Sessellift, 1 3-er Sessellift
  17. Naturrodelbahn (9,6 km, 2x wöchentlich beleuchtet)
  18. Höhenloipe (6,5 km)
  19. 1 Kabinenbahn, 7 Sessellifte, 4 Schlepplifte
  20. Lazaun: 3,3 km
  21. Hochjoch: 5 km und Lazaun: 4,8 km
  22. 4 Kabinenbahnen, 2 6-er Sesselbahnen, 2 Sesselbahnen, 1 Schlepplift
  23. Ochsenbergalm: Graun - Langtauferer Tal
  24. in der Umgebung (Reschenpass)
  25. 1 Kabinenbahn, 4 Sessellifte
  26. Rodelpiste “Moscha”, 500 m lang (beleuchtet)
  27. (14 km)
  28. 3 Gondelbahnen, 4 Vierer-Sessellifte, 2 Doppel-Sessellifte, 1 Schlepplift
  29. 2 km, 3x wöchentlich beleuchtet
  30. 2 Doppel-Sessellifte, 1 Schlepplift, 1 Übungslift
  31. Bahn (3 km) oder am Kinderübungshang
  32. 6 km, klassisch/Skating
  33. 1 Kabinenbahn, 1 Sessellift, 2 Schlepplifte
  34. Bahn (2 km)
  35. 2 Sessellifte, 1 Schlepplift
  36. Bahn (4 km)
  37. Loipe (mittelschwer), im nahen Langlaufzentrum Schlinig
  38. Stefan Herbke: Skigebiet-Schummel in den Alpen: Pistenlängen auf dem Prüfstand. Spiegel, Hamburg 22. Oktober 2015
  39. Kerem S. Maurer: Mogeln Skigebiete bei der Pistenlänge? Freie Ski-Fahrt auf Hunderten Kilometern Länge: Wie kommen diese Zahlen zustande? Ein deutscher Journalist hatte nachgemessen. Tagesanzeiger, Zürich 12. Januar 2016
  40. Gütesiegel Pistenlängen Christoph Schrahe