unbekannter Gast
vom 07.07.2017, aktuelle Version,

Oswaldgrabenbach (Kainach)

Oswaldgrabenbach
Oswaldbach

Der Oswaldgrabenbach einige hundert Meter vor seiner Einmündung in die Kainach

Der Oswaldgrabenbach einige hundert Meter vor seiner Einmündung in die Kainach

Daten
Lage Steiermark, Österreich
Flusssystem Donau
Abfluss über Kainach Mur Drau Donau Schwarzes Meer
Quelle Im westlichen Teil der Gemeinde Kainach bei Voitsberg, im Südwesten der Katastralgemeinde Oswaldgraben
47° 10′ 33″ N, 14° 59′ 3″ O
Quellhöhe 1597 m ü. A.
Mündung Nördlich des Ortes Kainach bei Voitsberg, südlich des Ortes Gallmannsegg in die Kainach
47° 9′ 16″ N, 15° 5′ 32″ O
Mündungshöhe 569 m ü. A.
Höhenunterschied 1028 m
Länge 9,9 km[1]
Einzugsgebiet 29,61 km²[2]

Gemeinden Kainach bei Voitsberg

Der Oswaldgrabenbach, auch Oswaldbach , ist ein rund 9,9 Kilometer langer, rechter Nebenfluss der Kainach in der Steiermark.

Verlauf

Der Oswaldgrabenbach entsteht nahe der Gemeindegrenze zu Maria Lankowitz im westlichen Teil der Gemeinde Kainach bei Voitsberg im südwestlichen Teil der Katastralgemeinde Oswaldgraben am Südosthang der Terenbachalm. Er fließt in wenig ausgeprägten Talschlingen insgesamt nach Ostsüdosten. Kurz vor seiner Einmündung in die Kainach bildet der Oswaldgrabenbach einen 642 Meter langen Seitenarm aus.[3] Er mündet südlich der Ortschaft Gallmannsegg und nördlich der Ortschaft Kainach bei Voitsberg beim Jagglwirt in die Kainach, die kurz danach von bisherigem Süd- auf Südsüdostlauf schwenkt.

Einzelnachweise

  1. Oswaldgrabenbach. In: Digitale Gewässerkartei Steiermark. wis.stmk.gv.at, abgerufen am 5. Juni 2016.
  2. Lebensministerium: Flächenverzeichnis der österreichischen Flussgebiete – Murgebiet. bmlfuw.gv.at, abgerufen am 5. Juni 2016 (PDF).
  3. Oswaldgrabenbach Seitenarm. In: Digitale Gewässerkartei Steiermark. wis.stmk.gv.at, abgerufen am 5. Juni 2016.
  Commons: Oswaldgrabenbach (Kainach)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien