unbekannter Gast
vom 12.05.2018, aktuelle Version,

Paul Köllensperger

Paul Köllensperger (2013)

Paul Köllensperger (* 13. August 1970 in Bozen) ist ein Südtiroler Unternehmer und Politiker.

Leben

Köllensperger besuchte das Franziskanergymnasium Bozen. Anschließend begann er ein Studium an der Wirtschaftsfakultät der Universität Bologna, das er allerdings nicht abschloss. Seit 2003 ist er im Internetsektor und im Bereich erneuerbare Energie unternehmerisch tätig.[1][2]

Bei den Landtagswahlen 2013 kandidierte er für Beppe Grillos MoVimento 5 Stelle und konnte als Meistgewählter seiner Liste mit 1.333 Vorzugsstimmen ein Restmandat für den Südtiroler Landtag und damit gleichzeitig den Regionalrat Trentino-Südtirol erringen.[3]

Einzelnachweise

  1. Norbert Dall’Ò: Die Erstklässler. In: ff – Südtiroler Wochenmagazin. Nr. 44, 31. Oktober 2013, S. 40–41.
  2. http://www.landtag-bz.org/de/abgeordnete/koellensperger.asp Eintrag zu Paul Köllensperger auf der Website des Südtiroler Landtages
  3. Die 35 neuen Landtagsabgeordneten im Überblick. Südtirol Online (stol.it), 28. Oktober 2013, abgerufen am 31. Oktober 2013.
  Commons: Paul Köllensperger  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien