unbekannter Gast
vom 12.02.2016, aktuelle Version,

Peter Baum (Künstler)

Peter Baum (* 11. Februar 1939 in Wien) ist österreichischer bildender Künstler, Museumsleiter, Kurator und Kunstkritiker.

Leben

Peter Baum besuchte ein Gymnasium und studierte mehrere Semester Jus an der Universität Wien, um dann von 1959 bis 1972 als Grafiker und Maler zu arbeiten. Ab 1962 betätigte er sich als Kunstkritiker, Kulturjournalist und Fotograf für österreichische Zeitungen und Fachzeitschriften. Er war Redaktionsmitglied der Zeitschrift alte und moderne kunst in Wien und leitete mehrere Wiener Galerien. 1973 übersiedelte er nach Linz und stellte von 1973 bis 1975 den österreichischen Beitrag für die Biennale von São Paulo zusammen. Ab 1973/74 hielt er an der Hochschule für künstlerische Gestaltung in Linz die Vorlesung über Gegenwartskunst. 1974 übernahm er die Direktion der Neuen Galerie der Stadt Linz.

Seit Mai 2004 ist Peter Baum als Ausstellungskurator, Kunstschriftsteller und Auktionsexperte freischaffend tätig.[1][2]

Tätigkeit als Ausstellungskurator

Baum initiierte mit Helmuth Gsöllpointner im Jahre 1977 das forum metall, eine Ausstellung mit Plastiken an der Donaulände in Linz, welches sich zu einer Dauereinrichtung entwickelt hat. In Ausstellungen und Publikationen hat er den österreichischen Expressionismus bekannt gemacht, an den Beispielen von Siegfried Anzinger, Christian Ludwig Attersee, Oskar Kokoschka, Gotthard Muhr, Arnulf Rainer, Karl Rössing, Franz von Zülow.[3] Er ist Herausgeber von Katalogen zu Herbert Bayer, Othmar Zechyr, Alfred Kubin, Emil Schumacher, Forum Metall und Autor von Monografien zu Hans Staudacher, Karl Korab, Peter Kubovsky, Karl Fred Dahmen u. a.

Galerie- und Museumsleitungen

Anerkennungen

Publikationen

Einzelnachweise

  1. Montagsforum - Kurzbiographie zu Peter Baum, abgerufen am 16. März 2012
  2. APA OTS Gratulation von Bundespräsident Heinz Fischer zum 70. Geburtstag, Präsidentschaftskanzlei, 11. Februar 2009
  3. Peter Baum: Expressionismus in Österreich. Figur, Landschaft, Portrait 1900 bis 2000. Werke aus der Neuen Galerie der Stadt Linz. Lentos Kunstmuseum Linz 2002