unbekannter Gast
vom 29.09.2017, aktuelle Version,

Peter Klein (Journalist)

Peter Klein (2015)

Peter Klein (* 1953 in Turnau) ist ein österreichischer Journalist und Hörfunkredakteur.

Peter Klein studierte nach einer Ausbildung zum Volksschullehrer Psychologie und Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck, wo er 1980 promovierte. Im gleichen Jahr kam er als freier Mitarbeiter zum ORF, wo er sich als Autor von Dokumentationen und Hörspielen (etwa „March Movie“, gemeinsam mit Michael Köhlmeier) einen Namen machte. Daneben war er als Universitätslektor für Sozialwissenschaft tätig.

1999 übernahm Klein die Leitung der Redaktion „Features & Feuilleton“ im Kultursender Österreich 1 (Ö1). Im Mai 2007 wurde er zum Leiter des Ressorts  „Literatur, Hörspiel und Feature“ bestellt. 2014 übernahm er zunächst interimistisch als Programmchef die Leitung von Ö1, die offizielle Bestellung in dieser Funktion erfolgte 2016. Im September 2017 wurde er zum Programmleiter/Channelmanager von Radio Ö1 bestellt.[1]

Neben Richard Goll und Alfred Treiber hat Peter Klein die Entwicklung des Radio-Features in Österreich maßgeblich geprägt.

Schriften

  • Das Radio-Feature in Österreich. In: Udo Zindel und Wolfgang Rein (Hrsg.): Das Radio-Feature. Incl. CD mit Hörbeispielen. 2. Aufl. Konstanz: UVK, 2007. ISBN 978-3-89669-499-7 (Kurzbiografien auf S. 389)
  • „Die ungenutzte Chance. Warum das Hörspiel viel kann und zu wenig leistet.“ In: Helmut Peschina (Hrsg.): HÖR!SPIEL. Stimmen aus dem Studio. Maske und Kothurn. Böhlau Verlag 2013. ISBN 978-3-205-78892-8

Einzelnachweise

  1. orf.at: Peter Klein zum Ö1-Chef bestellt. Artikel vom 29. September 2017, abgerufen am 29. September 2017.