unbekannter Gast
vom 04.12.2015, aktuelle Version,

Pfarrkirche Allhaming

Pfarrkirche hl. Georg in Allhaming.

Die Pfarrkirche Allhaming steht in der Gemeinde Allhaming in Oberösterreich. Die römisch-katholische Pfarrkirche hl. Georg – dem Stift Kremsmünster inkorporiert – gehört zum Dekanat Kremsmünster in der Diözese Linz. Die Kirche und der ehemalige Friedhof stehen unter Denkmalschutz.

Geschichte

Eine Kirche wurde 1277 urkundlich genannt. Die heutige Kirche wurde 1488 erbaut.

Architektur

Das einschiffige Langhaus hat vier Joche, das Westjoch ist neu, die übrigen sind gotisch netzrippengewölbt und zeigen einen sechsteiligen Rautenstern. Der eingezogene dreijochige Chor hat einen 3/6-Schluss, die Netzrippen wurden abgeschlagen und erscheinen heute gemalt. Der Westturm hat einen neuen achtseitigen Spitzhelm.

Ausstattung

Die Einrichtung ist neugotisch. Es gibt ein gotisches Tafelgemälde mit einer Darstellung des hl. Wendelin vom Anfang des 16. Jahrhunderts in Kremsmünster.

Literatur

  • Allhaming, Pfarrkirche hl. Georg. S. 18. In: Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Oberösterreich. Von Erwin Hainisch, Neubearbeitet von Kurt Woisetschläger, Vorworte zur 3. Auflage (1958) und 4. Auflage (1960) von Walter Frodl, Sechste Auflage, Verlag Anton Schroll & Co., Wien 1977.
  Commons: Sankt Georg (Allhaming)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien