unbekannter Gast
vom 13.07.2016, aktuelle Version,

Pfarrkirche Altenberg bei Linz

Kath. Pfarrkirche hl. Elisabeth in Altenberg bei Linz

Die römisch-katholische Pfarrkirche Altenberg bei Linz ist der heiligen Elisabeth geweiht. Ihr Standort, die Marktgemeinde Altenberg bei Linz befindet sich im oberösterreichischen Bezirk Urfahr-Umgebung. Sie gehört zum Dekanat Gallneukirchen in der Diözese Linz und steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Eine Kirche wurde 1248 urkundlich genannt. Nach einem Brand (1743) wurde das Langhaus neu gewölbt.

Architektur

An die spätgotische dreischiffige vierjochige Hallenkirche mit Gratgewölben schließt ein dreijochiger netzrippengewölbter Chor mit überraschender Raumweite mit einem Dreiachtelschluss an. Die Kirche ist außen mit 1506 I. V. bezeichnet. Die dreiachsige Westempore hat ein Kreuzgewölbe. Der Westturm trägt einen neuen Spitzhelm. Das spätgotische Nord- und Südportal sind reich gestaltet. Das Sakristeiportal hat eine spätgotische Rahmung und die Tür einen gotischen Beschlag. Die Strebepfeiler sind fein durchgebildet. Die Langhausdienste haben Knospenkapitelle.

Ausstattung

Die Einrichtung ist neu.

Das Weihwasserbecken ist ein Lavabo aus 1632.

Literatur

  • Altenberg bei Linz, Pfarrkirche hl. Elisabeth. S. 19. In: Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Oberösterreich. Von Erwin Hainisch, Neubearbeitet von Kurt Woisetschläger, Vorworte zur 3. Auflage (1958) und 4. Auflage (1960) von Walter Frodl, Sechste Auflage, Verlag Anton Schroll & Co., Wien 1977.
  Commons: Saint Elisabeth Church (Altenberg bei Linz)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien