unbekannter Gast
vom 12.11.2015, aktuelle Version,

Pfarrkirche Kapfenberg-Hl. Familie

Pfarrkirche Kapfenberg - Hl. Familie

Die Pfarrkirche Kapfenberg - Hl. Familie ist eine römisch-katholische Pfarrkirche in der Johann Nestroy Straße im Stadtteil Walfersam der Stadt Kapfenberg im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag in der Steiermark. Sie ist der Heiligen Familie geweiht und bildet gemeinsam mit den Pfarren Kapfenberg-Schirmitzbühel und Kapfenberg-St.Oswald einen Pfarrverband im Dekanat Bruck an der Mur.

Geschichte

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurden tausende Menschen aus Südosteuropa vertrieben, die auch in Österreich Schutz suchten und sich unter anderem in Kapfenberg niederließen. Damals wurde in Kapfenberg die Barackenkirche zur hl. Familie als Expositur der Pfarre St. Oswald gegründet. 1951 wurde sie zu einer selbstständigen Pfarre erhoben. Der erste Pfarrer war Johann List, und einer der ersten Kapläne war der spätere Bischof von Graz-Seckau Johann Weber. 1962 wurde die Pfarrkirche zur Hl. Familie nach zweijähriger Bauzeit im Stadtteil Walfersam geweiht. Der Bau nahm erstmals im steirischen Kirchenbau die Bedürfnisse der Liturgiereform des Zweiten Vatikanums auf.

Architektur und Ausstattung

Die Kirche wurde in den Jahren 1960 bis 1962 nach den Plänen des Architekten Ferdinand Schuster mit einem freistehenden Glockenturm errichtet. Die Glasfenster stammen von dem Maler Mario Decleva.

Literatur

  Commons: Pfarrkirche hl. Familie und Pfarrzentrum, Kapfenberg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Bemalte Altartücher in der Pfarrkirche zur heiligen Familie in Kapfenberg in: FRANZ WEISS . Arbeiten im öffentlichen RaumGötz Pochat et al.Akademische Druck- u. Verlagsanstalt GrazGraz2003jetzt im Buch blättern

-- Bruns Valentina, Mittwoch, 23. September 2015, 07:37