unbekannter Gast
vom 21.05.2018, aktuelle Version,

Pfarrkirche Neumarkt im Hausruckkreis

Kath. Pfarrkirche hl. Florian in Neumarkt im Hausruckkreis
vom Langhaus zum Chor

Die Pfarrkirche Neumarkt im Hausruckkreis steht in der Marktgemeinde Neumarkt im Hausruckkreis in Oberösterreich. Die römisch-katholische Pfarrkirche hl. Florian gehört zum Dekanat Kallham in der Diözese Linz. Die Kirche steht unter Denkmalschutz.

Geschichte

Die Kirche wurde von 1892 bis 1893 erbaut.

Architektur

An das einschiffige zweijochige breite Langhaus mit einem Hängekuppelgewölbezeigt schließt ein einschiffiger zweijochiger Chor mit Halbkreisschluss an.

Ausstattung

Der ehemalige Hochaltar hl. Florian aus dem Ende des 17. Jahrhunderts steht im Langhaus und zeigt das Altarblatt Mariä Verkündigung aus dem Ende des 18. Jahrhunderts, wohl eine Arbeit der Kremserschmidt-Schule. Die Orgel mit zwei Manualen und 17 Registern wurde 1927 von Josef Panhuber aus Ottensheim erbaut.

Literatur

  • Neumarkt im Hausruckkreis, Pfarrkirche hl. Florian. S. 212. In: Die Kunstdenkmäler Österreichs. Dehio Oberösterreich. Von Erwin Hainisch, Neubearbeitet von Kurt Woisetschläger, Vorworte zur 3. Auflage (1958) und 4. Auflage (1960) von Walter Frodl, Sechste Auflage, Verlag Anton Schroll & Co., Wien 1977.
  Commons: Pfarrkirche hl. Florian, Neumarkt im Hausruckkreis  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien