unbekannter Gast
vom 08.03.2017, aktuelle Version,

Pfarrkirche St. Markus (Wien)

Katholische Pfarrkirche hl. Markus in Wien-Großjedlersdorf

Die Pfarrkirche St. Markus ist eine römisch-katholische Pfarrkirche im Heinz-Nittel-Hof am Marco-Polo-Platz 8 im Bezirksteil Großjedlersdorf des 21. Wiener Gemeindebezirks Floridsdorf. Die Pfarre liegt im Stadtdekanat 21 des zur Erzdiözese Wien gehörenden Vikariates Wien Stadt. Sie ist dem heiligen markus geweiht.

Architektur

Die Kirche wurde als Teil des Gemeindebaues „Heinz-Nittel-Hof“ errichtet und im Mai 1983 geweiht. Die Planung des Gemeindebaues mit rd. 1400 Wohneinheiten und der Kirche hatte das Architekturbüro Harry Glück & Partner inne. Die Planung der Innengestaltung der Kirche übernahm der Architekt Werner Höfer. Die Kirche ist ein schlichter Oktogonalbau, welcher aber als Teil der Architektur des Heinz-Nittel-Hofes auf den ersten Blick gar nicht auffällt. Eine Werktagskapelle und Sakristei sowie Nebenräume umgeben die Kirche, die der Beginn eines Wohnungsriegels ist.

Literatur

  • DEHIO-HANDBUCH. Die Kunstdenkmäler Österreichs: Wien, X. bis XIX. und XXI. bis XXIII. Bezirk, XXI. Bezirk Wohnbauten. Bundesdenkmalamt, Schroll, Wien 1996, ISBN 3-7031-0693-X, Seite 626.
  Commons: Pfarrkirche St. Markus (Wien)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien