unbekannter Gast
vom 18.05.2017, aktuelle Version,

Reisetbauer Qualitätsbrand

Reisetbauer Qualitätsbrand GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1994
Sitz Axberg (Oberösterreich)
Leitung Hans Reisetbauer
Mitarbeiter 3 (2011[1])
Umsatz 0,70 Mio. EUR (GJ 2011[1])
Branche Produktion von Edelbränden, Gin, Whisky und Säften
Website www.reisetbauer.at
Stand: 2011 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2011

Reisetbauer Williamsbrand

Die Reisetbauer Qualitätsbrand GmbH ist eine österreichische Destillerie von Edelbränden. Der Firmensitz ist in Axberg am Kirchdorfergut.

Geschichte

Geführt wird das Unternehmen von Hans Reisetbauer. 1990 begann Reisetbauer mit dem ersten 1,5 ha großen Apfelgarten am Kirchdorfergut, ein Jahr später wurden dann die ersten 10 Williamsbäume gepflanzt. Im Frühjahr 1994 lernte Reisetbauer auf der Wiener Messe Vinova die Destillate der Quinta-Essentia-Brenner und Karl Hubert Gasser kennen. Daraufhin entstand die Idee, eigene Edelbrände zu brennen. Reisetbauer plante seine eigene Brennerei, welche am 16. September 1994 von Christian Carl aus Göppingen montiert und in Betrieb genommen wurde.

Im Jahre 2009 wurde das Design der Reisetbauer Brände umgestellt. Ab diesem Zeitpunkt waren die Grundfarben Schwarz und Weiß und das Logo von Reisetbauer Qualitätsbrand „R“ im weißen Kreis. Zusätzlich wurde eine Eigenformflasche mit einem massiven Glassockel und einem Stelvin Deluxe Verschluss entwickelt.

Nach einer zehnmonatigen Bauzeit wurde im Mai 2012 das neue Firmengebäude mit der Brennerei und dem Büro eröffnet.[2][3]

Heute werden die Edelbrände von Reisetbauer in über 10 Länder exportiert, allen voran nach Deutschland, Großbritannien, Russland, in die Schweiz, Mexiko, in die Niederlande und in die USA.[4][5][6][7][8]

Produkte

Die Früchte für die Reisetbauer Edelbrände wachsen zum Großteil in den eigenen Obstgärten. Insgesamt gibt es über 11.000 Birnbäume, 7.000 Apfelbäume, Zwetschgen-, Quitten- und Vogelbeerbäume. Bei der Ernte werden die gereiften Früchte in mehreren Durchgängen gepflückt.

Neben den klassischen Bränden wie Apfel-, Williams- oder Zwetschgenbrand werden auch Himbeere, Johannisbeere, Quitte, Vogelbeere, Schlehdorn, Weichsel, Wildkirsche und noch einige Früchte mehr zu Destillaten verarbeitet. Besonderheiten von Reisetbauer sind die Edelbrände aus Karotte, Ingwer und der Elsbeere.

Zum Sortiment von Reisetbauer gehören außerdem Single-Malt-Whiskys, Apfel- und Birnensäfte, der Apfelschaumwein Reisetbauer brut 2011 Méthode traditionelle und der Smaragdbrand Grüner Veltliner Weinbrand.

Auszeichnungen

  • Destillata: 1995 „Schnaps des Jahres“ mit Williamsbrand und Kletzenbirnenbrand
  • Gourmeo: Betrieb des Jahres 1998
  • Trophée Gourmet A la Carte: 2006 in der Kategorie „Gourmandisen“
  • Gourmetführer A la Carte: Meisterbrenner gekürt 2002, 2004, 2007, 2008, 2009[9][10][11][12][13]
  • Falstaff Spirits Trophy: Bester Brenner Österreichs 2010, 2011, 2012, 2013[14][15][16]
  • Vinaria:Vinaria Schnaps des Jahres 2012[17]
  • Vinaria:Vinaria Brennerei des Jahres 2012[18]

Einzelnachweise

  1. 1 2 Firmenprofil Reisetbauer Qualitätsbrand GmbH, KSV – Firmenprofile Österreich, Dokumentnummer: 0750830860951640758.
  2. Hans Reisetbauer eröffnet seine neue Brennerei
  3. Eröffnung der neuen Reisetbauer-Brennerei
  4. Beverly Hills liebt Kulinarisches aus OÖ
  5. Across the Table: The master of schnapps and gin too
  6. The ABCs of eau de vie
  7. Reisetbauer-Schnaps in Los Angeles
  8. Österreichischer Schnaps in US-Metropolen
  9. A la Carte Meisterbrenner 2002
  10. A la Carte Meisterbrenner 2004
  11. A la Carte Meisterbrenner 2007
  12. A la Carte Meisterbrenner 2008
  13. A la Carte Meisterbrenner 2009
  14. Falstaff Meisterbrenner des Jahres 2012
  15. Falstaff Meisterbrenner des Jahres 2012
  16. Falstaff Meisterbrenner des Jahres 2013
  17. Schnaps des Jahres 2012
  18. Brennerei des Jahres 2012