unbekannter Gast
vom 18.03.2017, aktuelle Version,

Rodundwerk

f2

f2

Rodundwerk
Rodundwerk I in Vandans
Rodundwerk I in Vandans
Lage
Rodundwerk (Vorarlberg)
Rodundwerk

Koordinaten 47° 5′ 6″ N,  52′ 54″ O
Land Österreich
Daten
Betreiber Vorarlberger Illwerke AG
Betriebsaufnahme 1943
Eingespeiste Energie pro Jahr 332 GWh

Das Wasserkraftwerk Rodund ist ein Kraftwerk der Vorarlberger Illwerke AG im österreichischen Montafon. Seit 1976 wird es als Rodundwerk I bezeichnet. Die beiden Werke Rodundwerk I und Rodundwerk II liegen unmittelbar miteinander verbunden auf dem Gemeindegebiet von Vandans.

Sie nutzen den Höhenunterschied zum Staubecken Latschau oberhalb von Tschagguns aus.

Rodundwerk I

Die Rodundwerke liegen im Gemeindegebiet Vandans. Das Rodundwerk I nutzt die Gefällstufe Latschau – Rodund von 992 m ü. A. auf 644 m ü. A.. Vom Staubecken Latschau führt ein Druckschacht in das Rodundwerk I.

Das Kraftwerk steht seit 1943 mit zwei Maschinen in Betrieb. Die dritte Maschine wurde 1944 an das Netz geschaltet. Die vierte Maschinengruppe und die Speicherpumpe sind seit 1952 in Betrieb

Leistung

Technische Daten

Freistehendes Krafthaus mit vier horizontalachsigen Maschinengruppen, bestehend aus je einer Francis-Spiralturbine, gekuppelt mit einem Generator, bei einer Maschinengruppe zusätzlich mit einer zweiflutigen, zweistufigen Speicherpumpe.

  • Nennleistung je Turbine 50 MW
  • Aufnahmeleistung der Speicherpumpe (Maschinengruppe 2) 40 MW
  • Durchfluss je Turbine 15 m3/s
  • Durchfluss durch die Speicherpumpe (Maschinengruppe 2) 10 m3/s
  • Rohfallhöhe 353 m
  • Drehzahl 500 min−1
  • Nennleistung je Generator 53 MVA
  Commons: Rodundwerk  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien