unbekannter Gast
vom 24.03.2018, aktuelle Version,

Savo Ekmečić

Savo Ekmečić (* 9. Mai 1948 in Mostar, SFR Jugoslawien) ist ein ehemaliger jugoslawischer Fußballspieler und Fußballtrainer.

Karriere

Ekmečić begann seine Karriere als Torhüter beim FK Sarajevo und wechselte im Sommer 1977 zum Grazer AK [1]. Er absolvierte bis 1985 ununterbrochen 269 Pflichtspiele in der ersten österreichischen Liga und ist damit der Rekordtorhüter der Grazer. 1981 wurde er mit dem GAK österreichischer Pokalsieger durch einen Finalsieg gegen Austria Salzburg. 2002 wurde er in einer Publikumswahl zum “Spieler des Jahrhunderts” der Grazer Athletiker gewählt. Sein Markenzeichen war und ist die knielange “Ekmečić-Hose”.

Von 1990 bis 1992 trainierte er den Grazer AK. In der Frühjahrssaison 1997 war er Trainer beim DSV Leoben.

Das Grazer Derby

„Jedes Derby (GAK vs. Sturm) ist für mich besonders schön gewesen, auch die Niederlagen sind schöner gewesen als gegen andere Gegner. Die Derbys in Graz waren immer die besten und schönsten Spiele.“

GAK-Torhüterlegende Savo Ekmečić

Einzelnachweise

  1. Fußball 1983 - Österreichische Bundesliga: Panini-Sammelalbum, S. 14.