Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 08.08.2019, aktuelle Version,

Speikkogel (Gleinalpe)

Speikkogel
Blick von Süden auf den Speikkogel

Blick von Süden auf den Speikkogel

Höhe 1988 m ü. A.
Lage Steiermark, Österreich
Gebirge Gleinalpe
Dominanz 0,97 km Lenzmoarkogel
Schartenhöhe 45 m
Koordinaten 47° 13′ 38″ N, 15° 2′ 57″ O
Speikkogel (Gleinalpe) (Steiermark)
Speikkogel (Gleinalpe)
Gestein Amphibolit
pd4
fd2

Der Speikkogel ist mit 1.988 m der zweithöchste Gipfel der Gleinalpe nordwestlich von Graz. Ein flacher Bergsattel verbindet den Berg mit dem nordwestlich gelegenen und um drei Meter höheren Lenzmoarkogel.

Über den Gipfel führt der Europäische Fernwanderweg E6. Der bekannteste Zustieg erfolgt über die Ortschaften Übelbach und Neuhof, dann weiter zum Gleinalmsattel (den man auch von Westen, von Glein her, erreichen kann) und zum Speikkogel. Die Gehzeit ab dem Parkplatz beim Hoyer beträgt etwa 3 Stunden. Von Norden ist der Speikkogel aus der Hinterlobming ersteigbar.

Literatur

  • Adi Mokrejs, Max Ostermayer: Bergwander-Atlas Steiermark. Schall-Verlag, Alland 2009, ISBN 978-3-900533-57-1.
  Commons: Speikkogel (Gleinalpe)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien