unbekannter Gast
vom 19.01.2016, aktuelle Version,

Stefan Higatzberger

Stefan Higatzberger (* 24. August 1965 in Eggenburg) ist ein ehemaliger österreichischer Handballspieler und seit 2009 Teammanager der Österreichischen Männer-Handballnationalmannschaft.

Higatzberger spielt bei der SG Handball West Wien und dem UHC Tulln Handball.[1] Mit West Wien wurde er insgesamt dreimal Meister (1990, 1992, 1993). In der Saison 1993/1994 schaffte er es mit seiner Mannschaft bis in die Gruppenphase der EHF Championsleague vorzudringen und dort u.a. den späteren Championsleague-Sieger Santander im Heimspiel zu besiegen. Mit Tulln spielte er im Europapokal der Pokalsieger (2008).[2]

Für Österreichs Nationalmannschaft bestritt er 163 Länderspiele.[3] Er nahm für Österreich 1992 an der B-Weltmeisterschaft in Österreich und 1993 an der A-Weltmeisterschaft in Schweden teil.

Einzelnachweise

  1. sport.orf.at, abgerufen am 28. Dezember 2009
  2. www.eurohandball.com, abgerufen am 28. Dezember 2009
  3. Statistik des Österreichischen Handballbundes, abgerufen am 19. Januar 2016