Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 13.01.2019, aktuelle Version,

Steirisches Backhendl

Das Steirische Backhendl ist ein Klassiker der steirischen Küche und wird traditionell mit Sulmtaler Huhn zubereitet.[1]

Steirischer Backhendlsalat mit Erdäpfel- und Vogerlsalat

Ein Hendl wird abgespült, getrocknet, in mehrere Stücke geteilt und gegebenenfalls gehäutet. Die Hendlstücke werden mit Salz gewürzt, in Mehl gewendet, durch verquirlte Eier gezogen und anschließend in Semmelbröseln gewendet. Die panierten Stücke werden entweder in heißem Öl goldbraun herausgebacken oder auf ein Backblech gelegt, mit Öl beträufelt und im Rohr gebacken. Danach das Backhendl abtropfen lassen und – mit Zitronenspalten garniert – servieren.[2] Typische Beilagen sind Vogerlsalat und Erdäpfelsalat, zubereitet mit steirischem Kürbiskernöl, oder Petersilerdäpfel.[2][3]

Der Steirische Backhendlsalat wird ebenso zubereitet, fallweise mit dem Unterschied, dass die Hendlstücke etwas kleiner geschnitten sind.[4]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Sulmtaler Huhn. In: www.bmnt.gv.at. 27. September 2017, abgerufen am 8. September 2018.
  2. 1 2 Steirisches Backhendl. In: austria.info. Abgerufen am 20. November 2017.
  3. Mei liabste Speis - Steirisches Backhendl. In: ORF Tirol. 28. September 2013, abgerufen am 20. November 2017.
  4. Kochen & Küche: Steirischer Backhendlsalat, abgerufen am 20. November 2017