Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 02.06.2019, aktuelle Version,

Steyr VII

Steyr
Steyr VII Tourenwagen (1926)
VII
Verkaufsbezeichnung: 12/50 PS
Produktionszeitraum: 1925–1929
Klasse: Oberklasse
Karosserieversionen: Tourenwagen, Limousine, Landaulet
Motoren: Ottomotor:
3,3 Liter (37 kW)
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand: 3475 mm
Leergewicht: 1650 kg
Vorgängermodell Steyr V
Steyr VII bei Oldtimerrallye 2006

Der Steyr VII ist ein Pkw der Oberklasse, den die Oesterreichische Waffenfabriks-Gesellschaft (ab 1926: Steyr-Werke) als Nachfolger des Modells V 1925 herausbrachte. Der Wagen beruhte auf der Konstruktion seines Vorgängers, hatte aber eine etwas breitere Spur und einen leistungsfähigeren Motor.

Er besaß einen 6-Zylinder-OHC-Reihenmotor vorne eingebaut, der über ein 4-Gang-Getriebe die Hinterräder antrieb. Bis 1929 wurden von diesem Fahrzeug – auch 12/50 PS genannt – 2150 Exemplare hergestellt.

Technische Daten

Typ VII
Bauzeitraum 1925 bis 1929
Aufbauten T4, L4, Ld4
Motor 6 Zyl. Reihe 4 Takt
Ventile hängend mit obenliegender Nockenwelle (OHC)
Bohrung × Hub 80 mm × 110 mm
Hubraum 3325 cm³
Leistung (PS) 50
Leistung (kW) 37
Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
Leergewicht 1650 kg
Zul. Gesamtgewicht
Elektrik 12 Volt
Länge
Breite
Höhe
Radstand 3475 mm
Spur vorne / hinten 1475 mm / 1475 mm
Wendekreis

Quelle