Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 05.11.2017, aktuelle Version,

Sticklerhütte

Sticklerhütte
ÖAV-Hütte Kategorie I

p1

Lage hinterstes Murtal; Bundesland Salzburg, Österreich
Gebirgsgruppe Radstädter Tauern
Geographische Lage: 47° 8′ 53″ N, 13° 22′ 42″ O
Höhenlage 1750 m ü. A.
Sticklerhütte (Land Salzburg)
Sticklerhütte
Besitzer ÖAV-Sektion Graz
Bautyp Hütte
Übliche Öffnungszeiten Anfang Juni – Mitte Oktober
Beherbergung 14 Betten, 48 Lager
Weblink Homepage der Hütte
Hüttenverzeichnis ÖAV DAV

Die Sticklerhütte ist eine Schutzhütte der Sektion Graz des Österreichischen Alpenvereins und liegt auf einer Höhe von 1750 m ü. A. im hintersten Murtal, dem Murwinkel, in den Radstädter Tauern, im österreichischen Bundesland Salzburg. Die Hütte liegt an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern.

Zustieg

  • Vom Parkplatz Muritzenalm (1592 m) über den 4 km langen Güterweg zur Sticklerhütte; Gehzeit: ¾ h
  • Von Arsenhaus (Postautohaltestelle) (1330 m) über Rotgüldensee-Aufstieg zur Sticklerhütte; Gehzeit: 2½ h
  • Von der Zalussenalm (1660 m) zur Sticklerhütte; Gehzeit: ½ h

Übergänge

  • Über die Riedlingscharte (2275 m) und Zauneralm zur Franz-Fischer-Hütte (2020 m); Gehzeit: 5½ h
  • Über die Schrovinscharte (2000 m) zur Rotgüldenseehütte (1740 m); Gehzeit: 4 h
  • Über das Murtörl (2260 m) und Nebelkarscharte (2453 m) zur Tappenkarseehütte (1820 m); Gehzeit: 4½ h
  • Über Murquelle, Schmalzscharte (2444 m), Weinschnabel (2750 m) und Gamsleitenkar zur Kattowitzer Hütte (2320 m); Gehzeit: 8 h

Gipfel

Literatur