unbekannter Gast
vom 16.08.2016, aktuelle Version,

Stylianos Schicho

Stylianos Schicho (* 1977 in Wien) ist ein österreichischer Maler.

Leben und Werk

Schicho studierte ab 1998 an der Universität für angewandte Kunst Wien unter Prof. Wolfgang Herzig und schloss das Studium 2005 mit einem Diplom mit Auszeichnung ab.

Malstil

Hartwig Knack, Kurator der Kunsthalle Krems, beschreibt die Arbeiten von Stylianos Schicho im Text zur Ausstellung 2006 (Auszug): Der Themenkreis Wahrnehmung, Überwachung, Beobachtung und Selbstbeobachtung übernimmt in den Arbeiten des 1977 in Wien geborenen Künstlers Stylianos Schicho eine tragende Rolle. Ihm geht es um das Ausloten von „Beobachtungs- oder Überwachungsräumen“, in denen durch die Positionierung von Kameras beobachtet und überwacht wird.[1]

Ausstellungen

2016

  • “SHORTCUT” Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Einzelausstellung[2]
  • DALLAS ART FAIR / 10 Hanover, London/GB, Gruppenausstellung [3]
  • „Option Project“, Sotheby’s, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • „STYLIANOS SCHICHO“ Kunstfabrik Groß Sigharts, Österreich, Einzelausstellung

2015

  • “ENCHANTING TREASURES” Galerie Clairefontaine, Luxembourg, Gruppenausstellung[4]
  • LUXEMBOURG ART WEEK / Galerie Clairefontaine, Luxembourg, Gruppenausstellung
  • Stylianos Schicho „ELEVATOR PAINTINGS“ Loft 8, Wien/AT, Einzelausstellung[5]
  • „Sommerfrische“ Weyregg am Attersee/AT, Gruppenausstellung
  • „GELB – Aktuelle Positionen Österreichischer Kunst“ BIG gallery, Dortmund/DE, Gruppenausstellung
  • „BÆD ART“ Projektraum Lucas Cuturi, Wien/AT, Einzelausstellung
  • „FREEZE!“ Wien Energie, Wien/AT, Einzelausstellung[6]

2014

  • „Figuration zwischen Traum und Wirklichkeit“ Museum Angerlehner, Thalheim bei Wels/AT, Gruppenausstellung[7]
  • PARALLEL VIENNA 2014 / Cooperation: Alex Kiessling and Stylianos Schicho, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • „Fluxus – eine Ausstellung als Performance“ Vienna Contemporary, Gruppenausstellung
  • „600 Mio. – Freunde und Komplizen“ Künstlerhaus – K/haus, Wien, Gruppenausstellung[8]
  • „Sommerfrische 2030“ Galerie Erlas/Traunkirchen/AT, Gruppenausstellung
  • „Café Draschan“ Apartment Draschan, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • „Stylianos Schicho – IN THE MEAN/TIME“ Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Einzelausstellung[9]

2013

  • „25 years – Galerie Clairefontaine“ Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Gruppenausstellung
  • „Das Exponentiell“ AUSARTEN[ ] e.V., Wien/AT, Gruppenausstellung
  • CONTEMPORARY ISTANBUL / Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • VIENNAFAIR The New Contemporary / Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • UNSEEN AMSTERDAM / Galerie Wim van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • „Skulptur/Raum/Bild“ Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • „Mensbeeld“ Galerie van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • „Visual Soliloquies – Visuelle Selbstgespräche“ Galerie Kaethe Zwach, Schörfling am Attersee/AT, Einzelausstellung
  • „IONISPHÄRE“ BA-CA Kunstforum (Tresor), Wien, Gruppenausstellung

2012

  • Lukas Feichtner Galerie, Wien, „bLISSFULLY bURSTING bUBBLES“, Einzelausstellung[10]
  • CONTEMPORARY ISTANBUL / Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • “Poetic Renaissance” Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Gruppenausstellung
  • „k/haus 18 – Malerei der Gegenwart“ Kunstmuseum Artemons, Gruppenausstellung
  • „The Monkey on My Back“ Künstlerhaus – K/haus, Wien, Einzelausstellung[11]
  • „La Tabula“ Museum Humanum, Fratres, Gruppenausstellung
  • „Face It“ Yoshis Contemporary Art Gallery, Wien, Gruppenausstellung
  • Lukas Feichtner Galerie, Wien, „spring salad“, Gruppenausstellung
  • „STYLIANOS SCHICHO OBSERVED“ Galerie Clairefontaine, Luxemburg, Einzelausstellung

2011

  • „Public Fears“ CAPe – Centre des arts pluriels ed.juncker, Ettelbrück/Luxemburg, Einzelausstellung
  • ART AMSTERDAM / Galerie Wim van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • ART ROTTERDAM / Galerie Wim van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • METAmART – Marktmodelle. Die Verkaufsmesse? ( …THE DAY AFTER THE EURO) Künstlerhaus Wien, Vienna
  • „young art auction 2011“ Artware, Novomatic Forum, Wien
  • „schilderijen 2008-2011 van stylianos schicho“ Galerie van Krimpen, Amsterdam, Einzelausstellung
  • „The Excitement Continues“ – Zeitgenössische Kunst aus der Sammlung Leopold II, Leopold Museum Wien[12]
  • “geen gezichten” Galerie van Krimpen, Amsterdam, Gruppenaustellung
  • „painting stories“, 50 plin 1 Gallery (50 plin 1 Gallery), Cyprus, Gruppenaustellung
  • „THE WYNWOOD PAINTINGS“ Studio show, C-Collection residency, Miami
  • „PROTRAIT“ (http://www.sammlunglenikus.at), Wien, Gruppenausstellung
  • „AUS:stellung:sichtzug“ (http://ausstellungsichtzug.tumblr.com), Wien, Gruppenausstellung

2010

  • „young art auction 2010“ Artware, Novomatic Forum, Wien
  • ART AMSTERDAM / Galerie Wim van Krimpen, Amsterdam/NL, Gruppenausstellung
  • PULSE Art Fair New York / Lukas Feichtner Galerie, Wien/AT, Gruppenausstellung
  • Sucht Selbst – 12 c Raum für Kunst, Schnifis, Gruppenaustellung
  • G11 Galerie, Berlin, „757“, Gruppenausstellung
  • Lukas Feichtner Galerie, Wien, „Perspex People“, Einzelausstellung[13]

2009

  • For Security Reasons, Showroom MAMA, Rotterdam/NL, Gruppenausstellung [14]
  • Pilotenküche ganz und gar, Leipzig/Baumwollspinnerei, Gruppenausstellung
  • Flavors of Austria TAF the Art Foundation, Athens/GR, Gruppenausstellung

2007

  • Museum Moderner Kunst, Wien, Stiftung Ludwig, Walter Koschatzky Kunstpreis 2007 – Ausstellung der nominierten Werke
  • Galerie Frey, Wien, „RED“, Gruppenausstellung

2006

  • Kunsthalle Krems, „REAL“, Gruppenausstellung
  • Kunsthalle Krems, „Der beobachtete Beobachter“, Einzelausstellung[15]

Öffentliche Sammlungen

  • Graphische Sammlung Albertina, Wien
  • HIDDEN COLLECTION – Die Sammlung Jacques Carrio
  • ARTcollection Strabag, Austria
  • Sammlung/Museum Angerlehner, Thalheim/Wels, Austria
  • The Granary – Melva Bucksbaum and Ray Learsy Collection
  • Sammlung Lenikus, Wien[16]
  • SNS REAAL Fonds NOG Collection, NL
  • C-Collection, Liechtenstein[17]
  • Sammlung der Stadt Wien, Musa
  • Sammlung Leopold, Wien
  • Kunstsammlung, Universität für angewandte Kunst, Wien[18]
  • Kunstsammlung Ternitz, Niederösterreich

Preise und Stipendien

  • 2014 „MEGABOARD ART WALLs 2014“, 1.Platz[19]
  • 2010 Kunstpreis „Young & Collecting 2010“ Art Amsterdam / SNS REAAL Fonds
  • 2009 Grand Prix of the 1st Danube Biennale, Danubiana Meulensteen Art Museum, Bratislava
  • 2007 Kunstpreis der Stadt Pöchlarn, 1.Platz
  • 2007 Walter Koschatzky Kunstpreis 2007, 2.Platz
  • 2004 Sophie und Emanuel Fohn Stipendium
  • 2004 Kunstpreis der Stadt Ternitz, 1.Platz

Einzelnachweise

  1. Kuratorentext Kunsthalle Krems
  2. STYLIANOS SCHICHO - Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. In: Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. 19. April 2016, abgerufen am 13. Mai 2016 (de-de).
  3. Top PIcks at Dallas Art Fair 2016 -artnet News. In: artnet News. 15. April 2016, abgerufen am 13. Mai 2016 (amerikanisches englisch).
  4. ENCHANTING TREASURES - Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. In: Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. 25. November 2015, abgerufen am 13. Mai 2016 (de-de).
  5. ELEVATOR PAINTINGS - 19.09. - 26.10.2015. In: www.loft8.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  6. Wien Energie |. In: www.wienenergie.at. Wien Energie, abgerufen am 16. August 2016 (deutsch).
  7. Archiv - Museum Angerlehner. In: www.museum-angerlehner.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  8. Künstlerhaus - 600Mio. In: www.k-haus.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  9. Stylianos Schicho - Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. In: Galerie Clairefontaine - Art Gallery Luxembourg. 25. Januar 2014, abgerufen am 13. Mai 2016 (de-de).
  10. lukas feichtner galerie. In: feichtnergallery.com. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  11. Künstlerhaus - Stylianos Schicho. In: www.k-haus.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  12. The Excitement Continues | Archiv | Sonderausstellungen | Presse | Leopold Museum. In: www.leopoldmuseum.org. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  13. lukas feichtner galerie. In: feichtnergallery.com. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  14. 2009 For Security Reasons, Showroom MAMA, Rotterdam/NL, Gruppenausstellung
  15. Kuratorentext Kunsthalle Krems
  16. Sammlung Lenikus. In: www.sammlunglenikus.at. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  17. C-Collection - - Matthias Camenzind | art | gallery | painting | photography | video art | Haifa Museum of Art | Liechtenstein. In: www.c-collection.org. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  18. DieAngewandte Kunstsammlung und Archiv - Gemälde. Abgerufen am 13. Mai 2016.
  19. Soravia Group: MEGABOARD fördert Kunst im öffentlichen Raum. In: www.soravia.at. Abgerufen am 13. Mai 2016 (deutsch).