unbekannter Gast
vom 15.04.2017, aktuelle Version,

Styrassic Park

Der Styrassic Park ist ein Freizeitpark im steirischen Bad Gleichenberg. Der Saurierpark umfasst mehr als 85 lebensgroße Nachbauten von Dinosauriern. 2006 wurden rund 75.000 Besucher gezählt.[1]

Entstehung

Die Oststeiermark gehört zu einer vulkanischen Zone am Alpenrand, die auch reich an Thermalquellen ist, und als Vulkanland touristisch auftritt. Der Thermalkurort Bad Gleichenberg selbst liegt am Fuß erloschener Vulkane. Deshalb erschien es auch ein interessantes Angebot, einen Themenpark zur Urgeschichte des Raumes anzulegen. Der Name „Styrassic Park“ setzt sich aus dem lateinisch-englischen Namen der Steiermark, Styria, und dem bekannten Jurassic Park zusammensetzen. Eröffnet wurde der Park am 27. März 1999.[2] Unter der wissenschaftlichen Leitung der Humboldt-Universität zu Berlin arbeiteten über 30 Künstler über eine Zeit von etwa 21.400 Arbeitsstunden für die ersten 60 Dinosaurierfiguren bis 2015. Bis dahin wurden etwa 400 Tonnen Beton und 30 Tonnen Stahl verarbeitet.[3]

Programm

Der Park soll das Gefühl einer Zeitreise und eines Zusammenlebens mit den Dinosauriern vermitteln. Den Besuchern werden die klassischen „Saurierzeiten“ Kreide oder Jura nähergebracht, aber auch die jüngeren „Eiszeitalter“ des Tertiärs. Im Vordergrund stehen jene Dinosaurier, die in der Nähe des steirischen Vulkanlandes lebten wie etwa der Struthiosaurus austriacus oder der Ajkaceratops aus Ungarn.

Liste der Nachbauten im Park:

Neben den Skulpturen selbst werden im Dinosauerierpavillon auch echte Fossilien und Informationsmaterial geboten. Es gibt ein Kino, sowie eine regelmäßige Vorführung des „lebendigen“ Spinosaurus und einen simulierten Vulkan.

Begleitend gibt es Infrastruktur wie ein Restaurant, einen Spielplatz mit Rutsche, einen Kletterpark, eine Malstube im Kino und einen Streichelzoo.

  Commons: Styrassic Park  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Stellenwert der Gemeinden für den österreichischen Tourismus. Österreichisches Institut für Raumplanung, August 2008, abgerufen am 28. November 2015 (PDF).
  2. Firma Styrassic Park Errichtungs- und Betriebs GmbH. & Co KG in Bad Gleichenberg. Firmenbuchdaten Creditreform/firmenabc.at
  3. Georg Kessler: Österreich die Highlights: Ausflügsziele, Freizeittipps, Sightseeing. Reiseführer Österreich, 2008, ISBN 978-3-200-00931-8, S. 65 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).