Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.02.2020, aktuelle Version,

Ufa-Kristallpalast

Das Kino am Tag (aus Richtung Prager Straße gesehen)
Das Kino bei Nacht

Der Ufa-Kristallpalast ist ein Kinobau in der Innenstadt von Dresden. Er befindet sich zwischen der Prager Straße und der St. Petersburger Straße neben dem Rundkino.

Das Kino wurde am 26. März 1998 eröffnet und hat 2.668 Sitzplätze in acht Kinosälen, die über die fünf Etagen verteilt sind.

Architektur

Der Entwurf für das Gebäude entstand 1996 im Wiener Architekturbüro Coop Himmelb(l)au. Das Gebäude steht als Beispiel des Dekonstruktivismus in starkem Kontrast zu den umliegenden Plattenbauten, die zu DDR-Zeiten entstanden. Die Fassade bildet in sich einen Gegensatz zwischen Beton- und Glasarchitektur. Durch den gläsernen Teil der Außenumkleidung, der von einem Stahlskelett gehalten wird, entsteht eine kristalline Struktur, die für das Gebäude namensgebend ist. Der Glasanbau ist ca. 30 m hoch und hat große geneigte Fassadenflächen. Um diese reinigen zu können, sind Bergsteiger, Industriekletterer oder Höhenarbeiter nötig.

Commons: Ufa-Kristallpalast, Dresden  – Sammlung von Bildern